Die nächste Klage für Capcom

Capcom: Klage wegen Urheberrechtsverletzung – 12 Millionen Schadensersatz gefordert

Die Protagonist:innen aus Resident Evil 4 blicken in einem Kerker nach links
+
Capcom: Klage wegen Urheberrechtsverletzung – 12 Millionen Schadensersatz gefordert

Capcom würde eigentlich lieber seine Erfolge feiern, doch derzeit trudelt eine Klage nach der anderen ein. Das Unternehmen soll Fotografien gestohlen haben.

Connecticut – Eigentlich wollte Capcom zurzeit seine Erfolge feiern. Schließlich ist Resident Evil 8 Village enorm oft über die virtuelle Ladentheke gewandert und auch Monster Hunter Rise muss sich nicht vor seinen Verkaufszahlen verstecken. Doch ein Skandal jagt den nächsten und so sieht sich Capcom derzeit vor einer neuen Klage wieder. Diesmal wird dem Unternehmen aus Japan vorgeworfen, Bilder einer Fotografin widerrechtlich genutzt zu haben. Dafür möchte die Geschädigte nun eine enorme Entschädigungssumme.

Bei ingame.de* können Sie nachlesen, wieso Capcom eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung* vorliegt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare