Aus dem Ruder gelaufen

Twitch: Großer Streamer polarisiert unfreiwillig – „Die sind geistesgestört“

Laurel Hubbard bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio
+
Laurel Hubbard tritt bei Olympia 2020 an

Der Twitch-Streamer Chefstrobel hat einen Shitstorm am Hals. Mit einer unbedachten Äußerung hat er sich massig Kritik eingefangen – Von Verständnis keine Spur.

Hamburg – In Zeiten der Sozialen Medien und zunehmender digitaler Vernetzung lösen unbedachte Aussagen gerne mal einen riesigen Shitstorm aus. Vor allem Personen des öffentlichen Lebens müssen zum Teil höllisch aufpassen, was sie von sich geben. Manchmal stellt sich dabei relativ schnell raus, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Manchmal – und das durfte der Twitch-Streamer* Chefstrobel kürzlich am eigenen Leib erfahren – kommt es allerdings vor, dass es sich nicht um ein Missverständnis sondern um fehlendes Verständnis handelt.
ingame.de* klärt zum Shitstorm, den der Twitch-Streamer Chefstrobel ausgelöst hat, auf.

Der Shitstorm um den Twitch-Streamer Chefstrobel beschäftigt gerade einige der bekanntesten Influencer der deutschen Szene. Da die Situation extrem schnell eskaliert ist und auf beiden Seiten zu Frust und Anschuldigungen geführt hat, dröseln wir sie einmal auf. Was ist passiert? Am 02. August 2021 kommentierte der Twitch-Streamer und YouTuber Domenic „Chefstrobel“ Strobel einen Tweet über Laurel Hubbard, die als erste Transperson im Gewichtheben der Frauen an den Olympischen Spielen teilnahm. * ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare