1. tz
  2. Leben
  3. Games

Cyberpunk 2077: Zwischen diesen drei „Lebenswegen“ müssen Spieler sich entscheiden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Der Lebensweg entscheidet über die Herkunft von „Cyberpunk 2077“-Hauptcharakter V. Spieler können zwischen dem Nomad, Street Kid oder Corpo entscheiden.

CD Projekt hatte vor einer Weile einen weiteren „Night City Wire“-Stream übertragen und wieder einige interessante Einblicke zu „Cyberpunk 2077“ gewährt. Darin gingen die Entwickler näher auf die unterschiedlichen „Lebenswege“ ein, die Spieler auswählen können. Diese beeinflussen nicht nur die Vorgeschichte und den Startpunkt der Spielfigur, sie spielen auch im Laufe der gesamten Handlung eine Rolle. Was genau die Unterschiede der einzelnen Lebenswege sind, verraten wir im Folgenden.

Cyberpunk 2077 Lebenswege: Street Kid, Nomad oder Corpo

Cyberpunk 2077 CD Projekt RED Nomad Screenshot
In „Cyberpunk 2077“ spielt der eingeschlagene Lebensweg über das ganze Spiel hinweg eine wichtige Rolle. © CD Projekt RED

In „Cyberpunk 2077“ stehen Spielern drei Lebenswege zur Auswahl, die alle ihre eigenen Vorteile mit sich bringen: Street Kid, Nomad und Corpo. Diese unterscheiden sich wie folgt:

*WERBUNG* „Cyberpunk 2077" jetzt bestellen

Mehr zum Thema: Cyberpunk 2077 angespielt: So umfangreich wird das neue Spiel der „The Witcher“-Macher.

„Cyberpunk 2077“-Release sollte eigentlich im April 2020 erfolgen

Der Release von „Cyberpunk 2077“ hat sich mehrmals verschoben. Ursprünglich planten die Entwickler es im April 2020 zu veröffentlichen, allerdings wurde der Release mehrere Male verschoben. Dadurch hat sich nur ein noch größerer Hype um das Spiel der „The Witcher“-Macher entwickelt. Die Erwartungen an das futuristische Rollenspiel sind dementsprechend sehr hoch. (ök)*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: Cyberpunk 2077: So explizit wird die Darstellung.

Auch interessant

Kommentare