Die beste Performance kommt noch

Cyberpunk 2077: Performance-Probleme und Bugs sollen durch Updates behoben werden

Cyberpunk 2077 CD Projekt RED Downloadgröße Installationsgröße 200GB Rollenspiel Ramen Pistole
+
Cyberpunk 2077: Downloadgröße ein absoluter Brocken – CD Projekt meldet sich zu Wort

Die Performance-Probleme und Bugs wurden in zahlreichen Reviews zu Cyberpunk 2077 bemängelt. Diese soll durch kommende Updates behoben werden.

Warschau, Polen – Der Release von Cyberpunk 2077* ist zum Greifen nahe. Erste Streamer* dürfen schon mit dem Zocken von CD Projekt REDs Langzeitprojekt beginnen. Und auch die ersten Reviews zu Cyberpunk 2077 wurden veröffentlicht. In großen Teilen hält das Spiel, was es verspricht: Eine riesige Open World Welt mit starken futuristischen Zügen und beeindruckendes Gameplay. Nur in der Technik-Kategorie scheint Cyberpunk 2077 laut den Tests ein wenig zu hinken. Öfters werden Bugs und Performance-Probleme genannt. Diese sollen mit kommenden Updates behoben werden. (Alle Cyberpunk 2077 News*).

Zusätzlich hatten verschiedene Magazine Probleme mit der Technik des Spiels. Besonders zu kämpfen hatte Cyberpunk 2077 mit Problemen in der Performance und zahlreichen Bugs. Diese sind jedoch nicht unüblich für ein gerade erst frisch gelaunchtes Spiel. Mit dem Day-One Patch will CD Projekt RED erste Abhilfe verschaffen und viele Probleme aus dem Weg räumen. Auch die irgendwann im nächsten Jahr kommenden Next-Gen Versionen werden sich diesen Problemen annehmen. Zudem ist anzumerken, dass alle Tester bisher auf der PC-Version von Cyberpunk 2077 gezockt haben. Laut der Aussage einer mit CD Projekt RED vertrauten Person erschaffen die Konsolen-Updates ein „komplett neues Spiel“.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass Cyberpunk 2077 ein vernichtendes Technik-Urteil* bekommen hat. Ein Update verspricht ein „komplett neues Spiel“.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare