Wie im Loop

Deathloop: Release des PS5-Exklusive verzögert sich erneut

Die Deathloop-Charaktere Colt und Julianna schauen in entgegengesetzte Richtung, in ihrer Mitte befindet sich der Schriftzug
+
Deathloop: Release des PS5-Exklusive verzögert sich erneut


Wieder verschoben: Arkane kündigte einen neuen Release-Termin für Deathloop an. Die Corona-Pandemie ist erneut der Grund dafür.

Lyon, Frankreich – Die Corona-Pandemie sorgt weltweit für Chaos und negative Schlagzeilen. Auch die Videospielindustrie ist von den Auswirkungen von COVID betroffen. Das Entwicklerteam der Arkane Studios, die aktuell in der Arbeit am First-Person-Shooter Deathloop stecken, gab nun bekannt, dass sich der Release des Games ein weiteres Mal verschieben wird. Dementsprechend werden Spieler:innen erst am 14. September 2021 in den Genuss kommen können, sich in den Loops zu beweisen. Deathloop wird vorerst konsolenexklusiv für die PS5* von Sony*, sowie für Microsoft* Windows PC erscheinen.

Das Warten ähnelt einer Zeitschleife, die das Spiel Deathloop ausmacht – Während das Ziel schon zum Greifen nahe schien, verschwindet es wieder aus der Reichweite. So in etwa müssen sich Spieler:innen fühlen, die sich den Release des neuen Games herbeisehnen. Das Entwicklerstudio aus Lyon kündigte eine Verschiebung des Release-Termins vom 21. Mai auf den 14. September an.

Wenn Sie mehr über Gründe der Verschiebung vom Deathloop-Release* erfahren möchten, lesen Sie den ganzen Artikel auf ingame.de*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare