Oje oje

Diablo 2 Resurrected: Systemanforderungen offenbart – Fans sind verwirrt

Diablo 2 Resurrected Logo
+
Diablo 2 Resurrected: Systemanforderungen offenbart – Fans sind verwirrt

Die Systemanforderungen für das kommende Remaster Diablo 2 Resurrected wurden von Blizzard offenbart. Diese sorgen nun bei Fans gehörig für Verwirrung.

Irvine, USA Diablo 2 Resurrected, das Remaster von Diablo 2 aus den Entwicklerstudios von Blizzard und Vicarious Visions wird noch in diesem Jahr veröffentlicht. Es wird unter anderem für PS5*, Xbox Series X* und Nintendo Switch* erscheinen. Um ein neues Spiel auch wirklich spielen zu können, ist es immer gut zu wissen, ob die eigene Hardware den Systemanforderungen gerecht wird oder ob ein Aufrüsten nötig ist. Blizzard sorgt nun bei Fans für Verwirrung, denn die Systemanforderungen von Diablo 2 Resurrected scheinen ungewöhnlich hoch zu sein. Was es damit auf sich hat und welche Anforderungen das Spiel an die Hardware der Fans stellt, erfahren Sie hier.

Diablo 2 Resurrected wird sich in seinem Grundgerüst sehr an Diablo 2 aus dem Jahr 2000 orientieren. Das Remaster hat wie das Original eine 2D-Grundlage, rendert diese aber in 3D mit neuen Grafiken. Dadurch entstehen dynamische Schatten und überarbeitete Animationen. Zudem wird eine Auflösung in 4K möglich sein. Die beeindruckenden Zwischensequenzen von Diablo 2 wurden komplett neu aufgenommen und der Original-Soundtrack kann bei Diablo 2 Resurrected in 7.1-Sound wiedergegeben werden. Damit steht Fans von Diablo 2 möglicherweise ein gelungenes Remaster von Blizzard bevor.

Auf ingame.de* erfahren Sie Näheres zu den Systemanforderungen von Diablo 2 Resurrected*.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare