Dragon Age 4: Wann ist Release? Alle Details über das heiß ersehnte Spiel

Ein Gamer spielt mit einer PlayStation 4. Foto: picture alliance / Sebastian Gollnow/dpa
+
Gamer sind gespannt.

Gamer warten auf den neuesten Titel aus der Dragon-Age-Reihe. Gibt es nach einem Behind-the-Scences-Video Neuigkeiten oder gar ein Release-Date für Dragon Age 4?

Zumindest eines ist klar: Dragon Age 4 ist kein bloßes Gerücht, sondern bei BioWare und Electronic Arts tatsächlich in der Mache. Im Rahmen einer Opening Night Live am 27.08. hatte sich das Studio endlich genauer über den aktuellen Status des Spiels geäußert und den gespannten Gamern sogar einen ersten Blick auf das neue Rollenspiel gewährt.

In einem ausführlichen Behind-the-Scences-Video haben die Entwickler Mitarbeiter von BioWare, aber auch Synchronsprechern und Stunt Artists zu Wort kommen lassen. Klare Message: Hier tut sich was, an Dragon Age 4 wird tatsächlich gearbeitet. Kein Wunder, war es doch zuletzt eher ruhig um den Titel geworden. Umso mehr sind die wenigen Gameplay-Szenen, die es in dem Video zu sehen gibt, Balsam für die Seelen der wartenden Fans. Aber die wollen auch harte Fakten.

Weiterlesen: „Age of Empires III: Definitive Edition“ – Release-Datum steht fest

Dragon Age 4: Wann ist Release?

Handhaben wir es mit einem Pflaster, das man schnell abreißen muss, und machen wir es kurz: Es gibt aktuell kein Release-Date für Dragon Age 4 – ja, immer noch nicht. Seit 2015 tüfteln die Entwickler an dem Spiel, wurden aber immer wieder für andere Projekte des Studios abgezogen, wie Kotaku berichtet. Das Ergebnis: Die Entwicklung von Dragon Age 4 verzögerte sich immer weiter und wurde schließlich ganz pausiert. 2017 wurden die Arbeiten dann wieder aufgenommen und es könnte sich tatsächlich noch bis 2022 hinziehen, wie Blake Jorgensen von EA laut pcgamesn.com munkelt.

Auch interessant: Playstation Plus Gratis-Games im September: Beliebtes Battle-Royale-Spiel ist dabei

Dass sich der Release so weit hinauszögert, hindert Studio und Entwickler aber nicht daran, die Gaming-Community zu teasern. Im Juli mit einem Tweet, in dem der Executive Producer Mark Darrah verriet, dass aus dem Homeoffice an Dragon Age 4 gearbeitet werde:

Und zuletzt mit der Opening Night Live, in der zwar scheinbar Szenen aus einer frühen Version des Rollenspiels gezeigt wurden – aber immerhin. Viel mehr, als dass sich bei Dragon Age 4 um eine fesselnden Story mit starken Charakteren handeln soll, ließ sich das Team nicht entlocken. Bis 2020 ist ja auch noch viel Zeit für neue Ideen und spannende Wendungen. (ante) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Lesen Sie auch: Spiele für PS5 – Diese Titel erscheinen für die Playstation 5

Auch interessant

Kommentare