Skandal oder Vorteil?

EA: Entwickler meldet Patent für Ingame-Währung an

ea-logo-thumb-jpg
+
EA: Entwickler und Publisher meldet Patent an

Das neue Patent von Electronic Arts soll den Transfer von Ingame-Währung zwischen den Titeln möglich machen. Drittanbieter sollen bei der Authetifizierung helfen.

Redwood City, Kalifornien – Electronic Arts* oder auch als EA bekannt, erregt mal wieder die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit mit einem neuen Patent, welches bereits am 19. Januar bewilligt worden ist. Meist dienen Patente dazu, einzigartige Ideen oder technische Umsetzungen von Entwicklern in der Videospielwelt zu schützen. So soll es auch hier der Fall sein. Es geht um das bei EA heikle Thema Ingame-Währungen. Für dieses wurde das Unternehmen unter anderem bei FIFA 21* oder auch Star Wars: Battlefront schon abgestraft. Kann das Patent eine für die Spieler positive Änderung hervorrufen (Alle EA News*)?

Bei ingame.de* kann man erfahren, dass EA ein neues Patent für Ingame-Währung angemeldet* hat. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare