Gehackt!

EA von Hackern angegriffen: Datenklau bei FIFA 21 und Battlefield 2042

Battlefield 2042 Cover
+
EA von Hackern angegriffen: Datenklau bei FIFA 21 und Battlefield 2042.

Hacker-Angriff auf EA – Daten von zwei Spielen wurden geklaut. Unter anderem sind FIFA 21 und Battlefield 2042 in Gefahr. EA gibt nun ein Statement ab.

Redwood City – Der Spiele-Publisher rund um Blockbuster wie Battlefield* und FIFA wurde angegriffen. EA* fiel aktuellen Medienberichten mehreren Hackern zum Opfer. Scheinbar wurde eine größere Datenmenge gestohlen. Hacker bekamen Quellcodes und verschiedene Tools in die Hände. Zwei Spiele von EA seien besonders betroffen. Die Daten um FIFA 21* und Battlefield 2042* sind in Gefahr. Aber auch Spieler sind verständlicherweise besorgt um ihre Spielerdaten. Nachdem die Gerüchte überkochten, äußerte sich EA nun zu dem Hacker-Angriff.

Aus Redwood City wurde der Hacker-Angriff inzwischen bestätigt. Ein Sprecher vom Unternehmen EA gab gegenüber VICE in einem Statement zu, dass tatsächlich eine große Menge an Daten gestohlen worden war. Die Informationen zu Datenmenge und Inhalten, welche bereits von inoffizieller Seite enthüllt wurden, seien dem EA-Sprecher zufolge ebenfalls korrekt. Der Hacker-Angriff wird bereits vonseiten des Publishers untersucht. Spieler sorgen sich indes um ihre Spieldaten. Bei dem Angriff könnten auch diese gestohlen worden sein. Auch hierzu gab der EA-Sprecher ein Statement ab.

Welche Daten genau bei EA durch den Hacker-Angriff gestohlen* wurden, können Sie auf ingame.de* nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare