1. tz
  2. Leben
  3. Games

Tipps für Anfänger: So räumen Spieler bei „Elden Ring“ ab

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Montage: Ein Screenshot aus dem Spiel „Elden Ring“ mit dem Logo links oben und einer Sanduhr rechts unten.
Elden Ring ist kein einfaches Spiel, aber es lohnt sich. © Bandai Namco/From Software

„Elden Ring“ von FromSoftware ist kein einfaches Spiel. Lesen Sie hier ein paar hilfreiche Tipps für einen erfolgreichen Einstieg.

Für einen erfolgreichen Einstieg in ein neues Spiel kann es hilfreich sein, sich vorab ein wenig über das jeweilige Spiel zu informieren. Gerade bei schwierigen Spielen ist es häufig nicht ratsam, einfach „darauf loszuspielen“. Auch bei dem neusten Spiel von FromSoftware „Elden Ring“ handelt es sich um ein solches Spiel. Lesen Sie hier ein paar nützliche Tipps für den Einstieg in das Game.

„Elden Ring“ von FromSoftware: Diese Startklasse sollten Sie besser nicht wählen

Bei „Elden Ring“ baut man seinen zu Beginn gewählten Charakter im Laufe des Spiels nach seinen eigenen Vorstellungen auf. Die gepanzerten Klassen sind gut, wenn man einen auf Nahkampf ausgerichteten Build möchte, wohingegen eine Starterklasse mit hohem Geist und Glauben gut für das Zaubern geeignet sind. Von der Startklasse „Wretch“ ist bei „Elden Ring“ abzuraten, denn: Diese Klasse hat keinerlei Vorteile und Sie bestrafen sich mit der Wahl nur selbst. Außerdem sollten Sie das Tutorial nicht überspringen, wenn Sie „Elden Ring“ noch nie gespielt haben. Das Loch, neben dem der sitzende Geist in der Höhle zu Beginn des Spiels steht, ist der Eingang zum Tutorial. Darin werden Kampfanweisungen und wichtige Hinweise zur Steuerung von „Elden Ring“ erklärt.

Lesen Sie auch: Elden Ring: So schlecht bewerten Gamer die PC-Version.*

Übrigens:

Das Aussehen des Charakters kann man auch später noch ändern.

Hilfreiche Tipps zu Beginn des Spiels „Elden Ring“ von FromSoftware

Auch interessant: Pokémon-Legenden: Arceus – Wo findet man den Strandrettich?

Achten Sie auf Ihre Umgebung, wenn Sie „Elden Ring“ von FromSoftware spielen

Nachdem Sie beispielsweise das Pferd Torrent erhalten haben, sollten Sie nachts die Gnadenkirche von Elleh aufsuchen. Dort werden Sie einen neuen NSC mit einem wertvollen Gegenstand finden. Außerdem befindet sich in den Ruinen des Tores ein kleiner Kellerraum, der über eine Treppe zu erreichen ist. Dort könnt ihr mithilfe eines Gegenstands die Mechanik „Asche des Krieges“ freischalten. Damit können Sie Ihren Waffen neue Eigenschaften verleihen.

Das kann das D-Pad:

Um zu den Heiltränken zu gelangen, sollten Sie das D-Pad gedrückt halten. So gelangen Sie direkt zu dem, was sich im ersten Slot befindet.

Wenn Sie entweder das Dreieck oder Y gedrückt halten und dann auf das D-Pad tippen, können Sie auf Ihre Taschen, und somit zum Beispiel auf die Pferdepfeife, zugreifen.

Lesen Sie auch: „The Last of Us 2“: Fan macht besondere Entdeckung.

So nutzen Sie die erste Karte von „Elden Ring“ am besten

Die erste Karte in „Elden Ring“ erleichtert zum einen die Navigation in der Welt, zum anderen können Sie mit dem Quadrat oder X eine grüne Markierung auf die Karte setzen, zum Beispiel um einen Händler oder NSC wiederzufinden. (jn) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare