No to racism!

FIFA 21: Rassistische Beleidigungen gegen Ian Wright – EA greift hart durch

David Beckham Icon FIFA 21
+
FIFA 21: Rassistische Beleidigungen gegen Ian Wright – EA greift hart durch

Rassismus hat auch im virtuellen Fußball keinen Platz. Nachdem der ehemalige englische Nationalspieler Ian Wright von einem FIFA-Spieler beleidigt wurde, machte EA dies deutlich.

London, England - Fußballlegenden gibt es auch in FIFA 21*. Durch die Icon-Karten erhalten die besten Spieler unserer Zeit ihren eigenen Auftritt in Ultimate Team. Die Karten sind sehr kostspielig, weswegen auch einiges von ihnen erwartet wird. Ein 18-jähriger FIFA-Spieler war mit der Leistung seiner Ian Wright Icon-Karte nicht zufrieden (Alle FIFA 21 News*).

Was folgte, waren mehrere rassistische Beleidigungen gegen den ehemaligen Arsenal-Profi und ein Gerichtsverfahren. EA* selbst schaltete sich zudem auch noch ein. Auf ingame.de* erfahren Sie, welche Strafe der 18-Jährige nun erfuhr*. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare