Schwammig? Schwamm drüber?

FIFA 22: Hässliche Grafikfehler auf Xbox – Fans glühen vor Wut

FIFA 22 Cover Kylian Mbappe
+
FIFA 22: Hässliche Grafik auf Xbox – Fans glühen vor Wut

Fußballfans dürfen FIFA 22 im Early Access schon ausgiebig testen. Auf der Xbox Series S bietet sich aber ein unschönes Bild. Fans sind entsetzt über die Grafik auf der Konsole.

Vancouver, Kanada – Eigentlich dauert es noch bis zum 01. Oktober 2021, bis FIFA 22* offiziell Release feiert. Den diesjährigen Ableger der Fußballsimulation von EA* Sports können Fans aber bereits im Early Access ausprobieren. Viele Fans und Streamer*, darunter auch Trymacs* und MontanaBlack* scheuchen den Ball bereits wieder über den Platz – aber nicht überall herrscht fröhliches Gebolze. Spieler:innen der Xbox Series S klagen bei FIFA 22 im Moment über furchtbare Grafik auf der Konsole.
Auf ingame.de* erfahren Sie, warum Fans so entsetzt über die Grafik von FIFA 22 auf der Xbox Series S sind.

Die Xbox Series S macht in Sachen Leistung bekanntlich einige Abstriche gegenüber der Series X, was auch im wesentlich günstigeren Preis für die Konsole begründet ist. Generell bedeutet das, dass das günstigere Modell auf 4K verzichtet und etwas weniger Arbeitsspeicher beinhaltet. Bis zu 120 FPS sollten auf der Konsole trotzdem möglich sein. Die Spielmenüs FIFA 22 sind auf der Series S aber auf 30 FPS gedrosselt. Nicht nur das, auch in der Grafikqualität soll das neue Spiel im Moment fürchterlich sein. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare