1. tz
  2. Leben
  3. Games

Forza Horizon 5: Die ersten Stunden des Rennspiels im Überblick

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Forza Horizon 5 Logo über Toyota Supra bei nächtlichem Rennen
Forza Horizon 5: Die ersten Stunden im Rennspiel im Überblick © Playground Games

Forza Horizon 5 ist ein gigantisches Rennspiel. Ein paar Dinge sollte man früh in den ersten Stunden erledigen, um möglichst einfach in das Spiel zu starten.

Leamington Spa, England – Nach einigen Tagen des Early Access haben Playground Games und Microsoft* endlich die Server von Forza Horizon 5 für alle Rennspiel-Fans geöffnet. Das virtuelle Mexiko und seine unzähligen Straßen, Gassen und Schlammwege dürfen jetzt bis ins letzte Eckchen erforscht werden. In den ersten Stunden, die man mit Forza Horizon 5 auf Xbox Series X* oder PC verbringt, gibt es aber einige Dinge, die man auf jeden Fall machen und ausprobieren sollte, um den besten Start ins Spiel zu haben.
ingame.de* verrät die Dinge, die man in Forza Horizon 5 zu Beginn unbedingt machen sollte.

Seit seinen Anfängen hat Forza Horizon einen Ruf als der kleine Arcade-Bruder von Forza Motorsport, das Simulation pur in so ziemlich allen Belangen bietet. Insofern sollte man meinen, dass Forza Horizon 5 sich in Sachen Anpassung der Steuerung zurückhält. Aber weit gefehlt. Auch in diesem Teil der Horizon-Reihe hat man, trotz wesentlich zugänglicherer Steuerung, einen ganzen Schwall an Möglichkeiten, das Handling für bestmögliche Rennen anzupassen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare