Noch im Rennen

Forza Motorsport: Entwickler kündigt einen „Generationensprung“ an

Rennauto RennfahrerForza Motorsport Strecke Reifen
+
Forza Motorsport: Entwickler verspricht „Generationensprung“.

Nach langem Warten gibt es News zu Forza Motorsport. Erste Spieletests fielen besser aus als erwartet. Entwickler verspricht einen Generationensprung.

Redmond, Washington – Letztes Jahr auf der E3 2020 wurde das neue Forza Motorsport angekündigt. Danach wurde es ruhiger um das Rennspiel. Knapp ein Jahr später erscheinen Informationen von den Entwicklern höchstpersönlich zum neuesten Teil der Spiele-Reihe für die Xbox Series X*. Creative Director Chris Esaki hat sich mit einem Livestream an die Spieler gewandt. Dort sprach er von zahlreichen Verbesserungen und auch von einem ersten Playtest.

Seit der Ankündigung von Forza Motorsport wurde fleißig daran gearbeitet. Es wurde viel Zeit und Energie in die Spiel-Physik und Gameplay gesteckt. Zudem gab es eine Überarbeitung des Kollisionsmodells; von einem einfachen Kontaktpunkt mit der Oberfläche zu einem mit acht Kontakten. Damit soll ein noch besseres Fahrgefühl bei den Spielern entstehen. Chris Esaki zufolge gebe es am neuesten Teil mehr Veränderungen und Anpassungen als bei allen Teilen zuvor. Zwischen Forza Motorsport 4 und 7 gab es laut dem Entwickler weniger Verbesserungen. Fans erwarte ein großer Generationensprung.

Weitere Informationen zu dem angekündigten Generationensprung bei Forza Motorsport*, können Sie auf ingame.de* nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare