Sehen wir doppelt?

Genshin Impact: Vorwürfe gegen Hype-Rollenspiel wegen geklauter Animationen

genshin-impact-animationen-hype-rollenspiel-nier-automata-mihoyo-aehnlichkeiten-free-to-play-reddit-shanghai-china-thumb-jpg
+
Genshin Impact: Dreist geklaute Animationen? Vorwürfe gegen Hype-Rollenspiel

Das Free To Play-Rollenspiel Genshin Impact wird häufig mit Breath of the Wild verglichen. Neben Zelda sehen einige Fans nun Ähnlichkeiten mit weiteren Spielen.

Shanghai, ChinaGenshin Impact ist mit Sicherheit eins der unerwartetsten Hypespiele für diesen Herbst. Das Open World-Rollenspiel vom chinesischen Studio miHoYo ist erst seit Ende September erhältlich, erfreut sich aber guter Kritikerbewertungen und einer unheimlich schnell wachsenden Fanbase. Dabei muss es sich aber immer wieder gefallen lassen, immer wieder mit Zelda: Breath of the Wild verglichen zu werden. Im Internet sind kürzlich auch noch Videos aufgetaucht, in denen die Animationen von Genshin Impact mit denen aus Nier: Automata verglichen werden. Und die sehen sich verdächtig ähnlich.

Auf YouTube und Reddit tauchte aber kürzlich ein Video auf, in dem Animationen vom Genshin Impact-Charakter Noelle mit denen von 2B aus Nier:Automata verglichen werden. Dabei fällt auf, dass diese teilweise praktisch deckungsgleich sind. Beide Charaktere werden mit Großschwertern gezeigt und nicht nur Angriffsanimationen, auch einige Aktionen wie das Auswichen und Sprinten sehen zwischen beiden Spielen nahezu identisch aus. Viele Spieler schreien nun weiter nach Plagiatsvorwürfen gegen miHoYo und dass in Genshin Impact ohnehin vieles geklaut sei.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, was Fans über die Animationen in Genshin Impact denken* und ob es Auswirkungen für miHoYo geben könnte.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare