1. tz
  2. Leben
  3. Games

GTA The Trilogy: Fragen, die Fans nach dem Trailer beschäftigen

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Cover der GTA The Trilogy Vice City The Definitive Edition mit schwarzhaariger Frau in weißem Oberteil
„GTA The Trilogy“ erscheint in Kürze. © Rockstar Games

Die Ankündigung von „GTA: The Trilogy – Definitive Edition“ hat „Grand Theft Auto“-Fans weitgehend gefreut. Doch die Fans haben einige Fragen, was das Gameplay betrifft.

„GTA 3“ hatte Anfang der 2000er-Jahre neue Maßstäbe für Open-World-Games gesetzt. Das Spiel sorgte dafür, dass die „Grand Theft Auto“-Reihe bis heute zu den beliebtesten Franchises zählt. Wer jedoch heute einen Blick in „GTA 3“ oder die beiden Nachfolger „GTA: Vice City“ oder „GTA: San Andreas“ wagt, der wird feststellen, dass die Grafik nicht gerade gut gealtert ist. Vor wenigen Tagen kündigte Rockstar Games nun ein Remaster der drei Spiele an. Die „GTA: The Trilogy – Definitive Edition“* verpasst den Klassikern eine grafische Aufhübschung – ohne sich dabei zu weit von den Originalen zu entfernen. Zwar sind nicht alle Fans mit dem Aussehen der Charaktere gänzlich zufrieden, aber über die grafischen Verbesserung der Spielwelt darf keiner meckern. Auch hinsichtlich des Gameplays versprechen die Entwickler diverse Verbesserungen. Aber der Trailer und die bisherigen Infos dazu lassen noch einige Fragen unbeantwortet.

Lesen Sie auch: „Grand Theft Auto The Trilogy“ für PC: Wie sind die Systemanforderungen?

„GTA: The Trilogy“: Wichtige Fragen zum Gameplay

Protagonist Tommy Vercetti in „GTA: Vice City“ in überarbeiteter Grafik.
Protagonist Tommy Vercetti in „GTA: Vice City“ in überarbeiteter Grafik. © Rockstar Games

„GTA 3“, „GTA: Vice City“ und „GTA: San Andreas“ basieren alle samt auf der selben Engine. Natürlich haben die Entwickler aber mit jedem neuen Spiel diverse Verbesserungen und Inhalte hinzugefügt. Für die Neuauflage hat Rockstar Games angekündigt, dass beispielsweise die Steuerung und Zielmechaniken aus „GTA 5“ übernommen werden. Dies wird somit erwartungsgemäß bei allen drei Spielen gleich sein. Aber inwieweit wird das Gameplay, welches es sich bei den Originalen in einigen Aspekten stark unterscheidet, angeglichen?

Auch interessant: „GTA 5“: Erneuter Release für PS5 & Xbox Series X – eine Sache stört gewaltig.

Rockstar Games hat mit der Ankündigung und dem Trailer von „GTA: The Trilogy“ definitiv die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Fans müssen sich nicht mehr lange gedulden. Das Spiel erscheint bereits am 11. November auf PC, PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One sowie Nintendo Switch. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare