1. tz
  2. Leben
  3. Games

„Jedi: Fallen Order“: Leak deutet baldigen Release für PS5 & Xbox Series X an

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Star Wars Jedi: Fallen Order allein auf einem Stein
Star Wars: PS5 und Xbox Series X Fans bekommen bald Nachschub. © EA

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ ist eines der besten „Star Wars“-Spiele der letzten Jahre. In Kürze bekommt es wohl ein Upgrade für PS5 und Xbox Series X.

In den frühen 2000er-Jahren hatten „Star Wars“-Videospiele“ eine goldene Epoche – wenn man so will. Fans blicken auch heute noch mit einem wohligen Gefühl auf Titel wie „Jedi Academy“, „Knights of the Old Republic“ oder das Original-„Battlefront“ zurück. In den vergangenen zehn Jahren gab es außer den neuen „Battlefronts“ recht wenige Games aus der weit, weit entfernten Galaxis. Mit „Star Wars Jedi: Fallen Order“ kam Ende 2019 dann ein Titel, der an die alten „Jedi Knight“-Spiele mit einer Prise „Dark Souls“ erinnerte. Eine Next-Gen-Version für PS5* und Xbox Series X wurde bereits angekündigt. Ein Release-Termin könnte nun geleakt sein, wie auch die Kollegen von ingame.de berichten.

„Jedi: Fallen Order“: Release-Termin für PS5 & XSX bei Händlern durchgesickert?

Wie unter anderem die Seite xboxera.com berichtet, haben mehrere Händler eine PS5-Version von „Jedi: Fallen Order“ schon in ihren Onlineshops gelistet. Einige davon hatten den Eintrag bereits mit einem Veröffentlichungsdatum versehen. Falls es sich dabei nicht nur um einen Platzhalter handeln sollte, dürften wir mit einem Release am 11. Juni 2021 rechnen. Für Besitzer der Vorversion soll das Upgrade auf die Next-Gen-Variante kostenlos sein.

Ob sich dieser Termin für die Veröffentlichung bewahrheitet, wird sich noch zeigen. Solange Entwickler Respawn oder Publisher Electronic Arts kein offizielles Datum bekanntgeben, steht noch nichts fest.

Lesen Sie auch: Warum „Jedi: Fallen Order“ das beste „Star Wars“-Spiel der letzten zehn Jahre ist.

„Jedi: Fallen Order“: Welche Neuerungen bietet die Next-Gen-Version?

Über die Verbesserungen der Next-Gen-Version vonJedi: Fallen Order“ kann momentan auch nur spekuliert werden. Ob sie neue Inhalte bietet, etwa Skins für die Spielfigur, ist momentan unklar. Sehr wahrscheinlich wird es diverse Verbesserungen hinsichtlich des Gameplays geben. So können Spieler davon ausgehen, dass die Next-Gen-Konsolen eine höhere Bildrate ermöglichen werden und das Spiel grafisch noch optimiert wird. Schon bald dürfte es dazu offizielle Infos geben. Wie es um einen zweiten Teil von „Jedi: Fallen Order“ steht, verraten wir in einem separaten Artikel.(ök) *tz.de und ingame.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Neues „Star Wars“-Open-World-Spiel: Ubisoft kündigt Mega-Projekt an.

Auch interessant

Kommentare