1. tz
  2. Leben
  3. Games

PS5: Sony arbeitet an einem weiteren Modell mit entfernbarem Disc-Laufwerk

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

Die PlayStation 5
Aktuell sind zwei verschiedene PS5-Versionen erhältlich. Sony plant wohl ein weiteres Modell auf den Markt zu bringen. © Sony

Anonyme Quellen berichten, dass Sony plant, eine neue Version der PlayStation 5 zu veröffentlichen. Sie soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen.

Schon lange kursieren Gerüchte um eine PlayStation 5 Pro, doch neuen Informationen zufolge plant Sony ein anderes Modell zu veröffentlichen. Die Seite insider-gaming.com berichtet unter Berufung auf anonyme Quellen, dass stattdessen eine PS5-Konsole mit einem entfernbaren Disc-Laufwerk in Planung sei. Diese soll die aktuellen Modelle – die PS5 Standard- und die Digital Edition – vollständig ersetzen, sodass nur noch die neue PS5 im Handel erhältlich sein werde. Im Laufe des Geschäftsjahres 2023 soll die neue Konsole auf den Markt kommen.

Neues PS5-Modell könnte günstiger werden

Laut insider-gaming.com wird das Disc-Laufwerk über einen zusätzlichen USB-C-Steckplatz an der Rückseite der Konsole angeschlossen. Die neue PS5 soll auch ohne das externe Laufwerk erhältlich sein, weshalb sie vermutlich günstiger sein wird als die aktuellen Modelle – vor kurzem hob Sony die Preise für die PS5 Standard- und Digital Edition an. Obwohl es sich um einen externen Disc Drive handle, soll sich das Laufwerk direkt in die Konsole integrieren. Rein optisch sei daher zu erwarten, dass sich die neue PS5 nicht stark von den aktuellen Versionen unterscheidet. Da das Laufwerk fehlt, könne es sich um eine Art PS5 Slim handeln, die dünner und leichter ist. Bei den vorangegangenen PlayStation-Generationen brachte Sony jeweils eine Slim-Variante auf den Markt. Das Unternehmen hat bislang jedoch keine derartigen Pläne für die PS5 geäußert.

PS5-Verfügbarkeiten sollen besser werden

Mittlerweile sind die aktuellen PS5-Modelle schon fast zwei Jahre im Handel, doch noch immer nur sehr begrenzt erhältlich. In Regalen bei Fachhändlern sind sie weiterhin nicht zu finden, sondern fast ausschließlich online – und auch hier benötigen Kunden viel Glück, um eine Konsole zu ergattern. Im letzten Finanzbericht des vorangegangenen Geschäftsjahres erklärte Sony, dass bis Mai 2023 rund 18 Millionen Geräte verkauft werden sollen. Daher müssen die Verkäufe der Konsole in den nächsten drei Quartalen deutlich steigen. Es ist zu erwarten, dass die PS5-Kontingente sich verbessern werden und es einfacher sein wird, die Konsole zu kaufen.

Auch interessant

Kommentare