President CarlosR hat gesprochen

LoL Worlds 2020: Rundumschlag von G2 Esports – Gründer fordert Hilfe gegen gemeinsamen Feind

lol worlds 2020 g2 esports gründer hilfe
+
LoL Worlds 2020: Rundumschlag von G2 Esports – Gründer fordert Hilfe gegen gemeinsamen Feind  

G2 Esports-Gründer sucht vor dem LoL Worlds 2020 Viertelfinale Unterstützung bei Nordamerika gegen gemeinsamen Feind. Das Ziel: Die WM soll nach Europa gehen.

Shanghai, China – Zurzeit befinden sich die LoL Worlds 2020* im Viertelfinale. Während Nordamerika schon ausgeschieden ist befinden sich noch zwei europäische Teams im Rennen, um den Summoners Cup. Diese Teams sind Fnatic und G2 Esports. Letztere veröffentlichen auf ihrem YouTube-Kanal ein Video von G2 Esports Gründer Carlos „Ocelote“ Rodríguez Santiago, welches mit Memes nur so gespickt ist.

Dieses Jahr sei G2-Esports das einzige westliche Team, welches sich fürs Viertelfinale der LoL Worlds 2020 qualifiziert hat. So hätten sie auch als einzige die Chance darauf, den Summoners Cup in die Höhe zu stemmen. Ocelote erwähnt hier in seiner üblichen Manier absichtlich nicht den Konkurrenten Fnatic aus Europa, da dieser in seiner Welt schlichtweg nicht zu existieren scheint. Auch die restlichen Teilnehmer der LoL Worlds 2020 sind in seinen Augen keine Gefahr. Korea wurde in der Vergangenheit immer geschlagen, es gibt keine Wildcard-Teams mehr und die Statisken gegen die chinesische League of Legends*-Liga (LPL) seien ohnehin überwältigender Natur.

Bei Ingame.de* kann man erfahren, dass G2 Esports Gründer während den LoL Worlds 2020 zum Rundumschlag ausholt* und zum Umdenken aufruft.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare