Extreme Fan-Liebe!

Minecraft: Twitch-Star nutzt Cheats – Fan stehen verbittert hinter dem Idol

minecraft-earth-mojang
+
Twitch-Star gibt Cheating zu.

Bekannter Twitch-Star gibt zu Cheats in Minecraft genutzt zu haben. Die Empörung ist groß. Fans gehen monatelang aggressiv gegen Skeptiker vor.

Stockholm – Erst wurde einem bekannten Twitch*-Star Cheating vorgeworfen und nun bekennt sich dieser dazu. Nach monatelangem Hin und Her gibt es endlich Klarheit. Seine Fans zweifelten die ganze Zeit nicht an seiner Unschuld und standen hinter dem Minecraft-Star. Um ihn zu verteidigen, überschreiten manche einige Grenzen und zeigen keine Hemmungen. Schreckliche Drohungen fliegen in das Postfach von Gegnern des Streamers Dream.

Twitch-Star Dream gab das Cheaten in Minecraft in einem Pastebin Post zu. Dieser wurde mittlerweile vom Streamer selbst entfernt. Dort bestätigt er, dass bei mindestens sechs Livestreams auf Twitch eine unerlaubte Modifikation benutzt wurde. Anscheinend wurde erst ein neuer Entwickler eingestellt, welcher bei gewissen Modifikationen aushelfen soll. Eine dieser Mods erhöht die Spawn Rate von Gegenständen und Gegnern. Diesen benutze der Twitch-Star hauptsächlich nur in anderen Minecraft-Videos, aber angeblich nicht bei den Speedruns. Nun stellte sich heraus, dass diese Modifikation bei diesen dennoch aktiv war. Allerdings sei es nur ein Unfall gewesen, da Dream keine Ahnung hatte, dass ein solches Programm im Hintergrund ablief.

Mit welch drastischen Mitteln die Fans den Twitch-Star verteidigen*, können Sie auf ingame.de* nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare