Auch Monte mit dabei!

MontanaBlack: 330.000 Euro für Pokémonkarten – Streamer macht bei Hype mit

MontanaBlack Eistee Zigarette
+
MontanaBlack: 330.000 Euro für Pokémonkarten – Streamer macht bei Hype mit

Derzeit herrscht auf Twitch ein krasser Hype wegen Pokémon-Karten. Nun möchte auch der größte Streamer MontanaBlack davon profitieren – die Sucht packt ihn.

Buxtehude, Deutschland – Seit kurzem herrscht auf Twitch* ein krasser Hype rund um alte Pokémon-Karten, vor allem Trymacs repräsentiert sogenannte Openings im deutschsprachigen Raum vor hunderttausenden Zuschauern. Nun möchte auch der größte deutsche Streamer* und Twitch-Badboy MontanaBlack* an dem Hype profitieren. In einem Gespräch mit Trymacs wird deutlich, dass der 32-Jährige aus Buxtehude über 330.000 Euro ausgeben möchte.

Seit kurzem gibt es auf Twitch einen krassen Hype wegen Booster-Packs von Pokémon-Karten. Auch der deutsche Streamer Trymacs profitiert am Hype, so generierte er in den letzten 7 Tagen eine Watch-Time von 2,6 Millionen Stunden. Aus diesem Grund kauft er meistens Displayboxen, in denen gleich mehrere Booster enthalten sind. Dabei sind die Booster-Packs meist schon einige Jahre alt und deshalb nicht günstig. Das Ziel hinter den Openings ist, dass man besonders seltene Karten mit höherem Wert als das des gesamten Displays zieht. Währenddessen fiebern die zahlreichen Zuschauer schon scharf mit und hoffen auf viel Glück für den jeweiligen Streamer.

Auf ingame.de* kann man nachlesen, warum Twitch-Streamer MontanaBlack über 330.000 Euro in Pokémon-Karten* investieren möchte. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare