Rosige Zeiten für Nintendo

Nintendo: News zur nächsten Konsole und überragende Zahlen im Geschäftsbericht

Nintendo hat in seinem jüngsten Geschäftsbericht beeindruckende Zahlen vorlegen können.
+
Nintendo hat in seinem jüngsten Geschäftsbericht beeindruckende Zahlen vorlegen können.

Nintendo blickt auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück und veröffentlichte starke Zahlen in seinem Geschäftsbericht. Zudem äußerte sich die Chefetage zur nächsten Switch.

Als die Nintendo Switch in die Läden kam, war das für Nintendo ein absoluter Schlüsselmoment. Die Wii U hatte schlechte Verkaufszahlen und von der Nintendo Switch, mit der sich Nintendo ziemlich weit aus dem Fenster lehnte und hohes Risiko ging, hing so Einiges ab. Inzwischen wissen wir: Das Risiko hat sich ausgezahlt, die Switch entwickelte sich zu einem Verkaufsschlager. Das unterstreichen auch die im jüngsten Geschäftsbericht von Nintendo veröffentlichten Zahlen. Exklusive Spiele wie „Animal Crossing: New Horizons“ bewogen vor allem in einem Jahr voller Kontaktbeschränkungen und Homeoffice viele Menschen zu einem Kauf der unvergleichlichen Spielkonsole. Kein Wunder, dass es bereits seit längerem Gerüchte gibt, wann Nintendo die Switch weiterentwickelt – wie es zum Beispiel Sony mit der PlayStation 4 Pro innerhalb eines Konsolenzyklus ebenfalls getan hat.

Lesen Sie auch: „Magic: The Gathering – Arena“: Wizards of the Coast veröffentlicht Meilenstein.

Nintendo: Fast 80 Millionen Switch-Verkäufe, weit über 150 Millionen verkaufte Spiele

Im aktuellen Geschäftsbericht (Stand: 31. Dezember 2020) von Nintendo beeindruckt vor allem eine Zahl: 79,87 Millionen. So viele Switch-Konsolen hat Nintendo seit deren Markteinführung 2017 verkauft. Für eine Konsole, die naturgemäß im Schatten der PlayStation 4/5 von Sony und der Xbox One / Series X/S existiert, sind das sagenhafte Zahlen. Trotz, und zu einem gewissen Grad auch wegen des Corona-Jahrs 2020, war die Nintendo Switch weltweit ein Dauerbrenner.

Auch die Gesamt-Verkaufszahlen der einzelnen Spiele können sich sehen lassen. An der Spitze thront hier weiterhin „Mario Kart 8 Deluxe“ mit etwas mehr als 33 Millionen verkauften Exemplaren, dicht gefolgt von dem erst letztes Jahr veröffentlichten „Animal Crossing: New Horizons“ (31,18 Millionen Verkäufe). Mit etwas größerem Abstand folgen die Plätze drei bis sechs, die sich alle um die 20 Millionen Marke tummeln: „Super Smash Bros. Ultimate“ (22,85 Mio.), „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ (21,45 Mio.), „Pokémon Schwert/Schild“ (20,35 Mio.) und „Super Mario Odyssey“ (20,23 Mio.). Insgesamt wurden im vergangenen Geschäftsjahr (April 2020 bis Dezember 2020) weit über 150 Millionen Switch-Titel verkauft, so berichtet 4Players.de.

Auch interessant: „Star Wars“: Remaster der legendären „Knights of the Old Republic“-Reihe in Arbeit?

Und wann kommt jetzt die „Nintendo Switch Pro“?

Bei solchen Zahlen fragen sich Analysten und Spieler natürlich, wann denn nun die „verbesserte“ Version der Switch kommt, so, wie es bei der Konkurrenz stets der Fall ist. Hier ließ ein Satz von Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa die anwesenden Investoren aufhorchen. Furukawa sagte, dass keine Ankündigung in der nächsten Zeit geplant sei, so 4Players. Furukawa verwies auf die anstehenden Veröffentlichungen von „Super Mario 3D World + Bowser‘s Fury“ und „Monster Hunter Rise“ – welche bis April erscheinen. Was danach passiert, ließ Furukawa offen. Wohlgemerkt: Letztes Jahr behauptete dieser noch, dass nicht geplant sei, im Jahr 2020 eine neue Konsole zu veröffentlichen. Bahnt sich da etwa ein Sinneswandel an? (fh) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Lesen Sie auch: „Apex Legends“: Season 8 mit vielen Neuerungen – wann fällt der Startschuss für die Spieler?

Mit dem Kart mitten durch die Wohnung

Volle Konzentration
Die vielen Animationen auf dem Bildschirm können die Piloten bei «Mario Kart Live: Home Circuit» auch ablenken. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
DIY Rennstrecke
Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt: Den Entwurf der Rennstrecke können die Spielenden bei «Mario Kart Live: Home Circuit» selbst in die Hand nehmen. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Durch die Bude
Held in zwei Welten: Der digitale Super-Mario rast im realen ferngesteuerten Spielzeug-Kart durch die Wohnung. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo
Super-Mario
Hab' ich Dich: Natürlich sammelt auch der motorisierte Super-Mario entlang der Piste sogenannte Power-Ups. Foto: Nintendo/dpa-tmn © Nintendo

Artikelquelle: 4Players.de

Auch interessant

Kommentare