Verrückt

Pokémon: Satte 250.000 US-Dollar für eine Sammelkarte der besonderen Sorte

Pokémon: Die größten Gewinner des Sammelkarten-Hypes
+
Pokémon: Die größten Gewinner des Sammelkarten-Hypes

Eine knappe Viertelmillion. Bei einer Auktion wurde eine riesige Summe für eine einzelne Pokémon-Sammelkarte bezahlt – und die ist tatsächlich sehr speziell.

Tokio, Japan – Der Hype um die Taschenmonster ist seit einiger Zeit wieder auf einem Höhepunkt angelangt. Schon von den 90ern an begeistern Pokémon* Groß und Klein, ob in Form von Videospielen für die Konsolen von Nintendo* oder der Pokémon-Sammelkarten*. Einige dieser Karten haben in gutem Zustand mittlerweile einen enormen Verkaufswert von mehreren zehn- bis hunderttausend Euro. Nun wurde eine Sammelkarte für eine satte Viertelmillion US-Dollar verkauft. Darauf zu sehen ist jedoch keines der Taschenmonster, sondern The Pokémon Company-Präsident Tsunekazu Ishihara.

Den ganzen Artikel zu der speziellen Pokémon-Karte, die für fast 250.000 US-Dollar verkauft wurde*, können Sie auf ingame.de* nachlesen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare