Fällt nun der Pokémon-Kurs?

Pokémon: Kostenfrei im Happy Meal bei McDonalds – so erhaltet ihr seltene Karten

pokemon mc donalds happy meal
+
Pokémon: Gratis Karten im MC Donalds Happy Meal – Fan kauft Laden leer

Die Fastfood-Kette McDonalds entschied sich wegen des enormen Pokémon-Hypes dazu Karten zu vertreiben. Nun sollen zahlreiche Nachdrucke folgen – sinkt der Wert?

Tokio, Japan – Aktuell gibt es weltweit einen unfassbaren Hype um Pokémon-Karten auf YouTube und Twitch*. Auch die Fastfood-Kette McDonalds hat das erkannt und bietet deshalb die Sammlerkarten im Happy Meal kostenfrei an. Zudem will nun auch die Pokémon Company gegen die steigenden Summen der Karten ankämpfen – es sollen Nachdrucke folgen.

In den 90er Jahren hätte wohl niemand geahnt, dass Pokémon-Karten eines Tages mehrere hunderttausend Euro wert sind. Doch im Jahr 2021 ist das die Realität. Die Retro-Sammlerstücke werden bei Auktionen mittlerweile für mehr als 450.000 US-Dollar verkauft. Seit dem Jahr 2020 herrscht eine enorme Nachfrage nach den beliebten Retro-Pokémon-Karten. Diese hat vor allem YouTuber Logan Paul zu verschulden, da er den Pokémon-Hype erst richtig ins Rollen brachte. Immer mehr Sammler und Scalper versuchen nun, um jeden Preis an die wertvollsten Karten zu kommen. Das führte dazu, dass die anderen Pokemon-Fans, die keine Unsummen zahlen wollen, im Regen stehen bleiben. Jetzt hat die Pokemon Company angekündigt das Problem endlich anzugehen.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, warum die Fastfood-Kette McDonalds nun Pokémon-Karten im Happy Meal* vertreibt. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare