Sony und Nintendo freuen sich

PS5: Vorerst keine exklusiven Bethesda-Spiele – Xbox-Chef beruhigt Fans

PS5 Sony
+
PS5: Vorerst keine exklusiven Bethesda-Spiele – Xbox Chef beruhigt Fans

Der Xbox-Finanzchef meldete sich in einer Online-Konferenz erneut zu der Exklusivität der Bethesda-Titel. Für PS5-Fans sind durchaus gute Nachrichten mit dabei.

Redmond, USA – Auch wenn Microsofts* Kauf von Bethesda Mutterfirma Zenimax Media ein Weilchen her ist, plagen PS5*-Fans bis heute Fragen um die Exklusivität von Bethesda-Titeln. Denn Spiele wie The Elder Scrolls und Fallout wären von Fans auch gerne auf der PS5 gesehen. Jetzt hat sich der Xbox-Finanzchef Tim Stuart mit einer klaren Meinung zu diesem Thema geäußert. Zwar soll Microsoft von dem Deal profitieren und die exklusiven Spiele für die Xbox Series X* Vorteile genießen, jedoch werden sich Käufer der PS5 wohl vorerst keine Sorge um ihre Lieblingstitel machen müssen.

Nach seinen Worten wollen sie Inhalte zwar in naher Zukunft entweder zuerst oder besser oder am besten auf der Xbox Series X erscheinen lassen, jedoch sagt Tim Stuart nach wenigen Sätzen auch klipp und klar: „Also noch einmal, ich werde nicht ankündigen, dass wir Inhalte von anderen Plattformen nehmen. Aber ich gehe davon aus, dass wir in Zukunft den Ansatz verfolgen werden Content (Spiele), zuerst, besser oder am besten auf unseren Plattformen zu rücken.“ Dieser Aussage zufolge werden, sowohl Besitzer einer Xbox Series X und PS5 profitieren: Xbox Series X mit zukünftigen Vorteilen und die PS5 behält ihre geliebten Spiele-Titel noch eine Weile.

Bei Ingame.de* kann man nachlesen, dass die ausgerechnet der Xbox-Chef eine Entwarnung für die PS5* gibt. Denn vorerst wird es keine exklusiven Bethesda-Spiele geben.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare