Nur so wenig?

PS5: DualSense-Controller mit kurzer Lebenszeit – Enormes Drift-Problem?

Das Spiel AstroBot zeigt Spielern die ausgiebigen Funktionen des DualSense-Controllers der PS5.
+
PS5: DualSense-Controller mit kurzer Lebenszeit – Enormes Drift-Problem?

Derzeit muss sich Sony mit einer Sammelklage wegen der Drift-Probleme beim DualSense-Controller auseinandersetzen, da kommt für Fans bereits der nächste Schock.

San Luis Obispo, Kalifornien – Die neuesten Konsolen sind gerade einmal wenige Monate auf dem Markt, da tauchen bereits die ersten Probleme auf. Und das, obwohl sich zahlreiche Fans nach wie vor gar keine Next-Gen Konsole sichern konnten. Denn Scalper sind häufig wesentlich schneller und die Bestände der Konsolen sind bei den Einzelhändlern sehr gering. Nun schockt ein Analyst Fans mit der geringen Lebensdauer des DualSense-Controllers der PS5*.

Sony* hätte es eigentlich besser wissen und besser machen können, denn anscheinend sind die Probleme altbekannt. Kein Wunder, schließlich ist Sony nicht das einzige Unternehmen, dass damit zu kämpfen hat. Auch Microsoft* mit seiner Xbox Series X* und Nintendo* haben es. Die Rede ist vom Controller-Drift. Bereits seit Jahren kämpfen Fans der Nintendo Switch* mit Drift-Problemen bei den JoyCons, zuletzt entschuldigte sich Nintendo endlich dafür. Doch eine Entschuldigung allein reicht nicht, weshalb Nintendo seit einiger Zeit mit einer Sammelklage zu kämpfen hat. Die gleiche Anwaltskanzlei hat nun auch Sony wegen der Drift-Probleme des DualSense-Controllers verklagt, denn anscheinend war das Drift-Problem beim PS5-Controller bekannt. So hatte bereits der DualShock-Controller der PlayStation 4 Schwierigkeiten und driftete.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, wie das Drift-Problem entstehen kann und wie lang die Lebensdauer des DualSense-Controllers der PS5* ist. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare