Ein bisschen Sand ins Getriebe

PS5 kaufen: Verkauf der Konsole durch Scalper wird von eBay eingeschränkt

Eine Sony PS5 und das ebay-Logo
+
PS5: Verkauf der Konsole durch Scalper wird von eBay eingeschränkt

eBay will etwas gegen die Wucherpreise der PS5 auf der eigenen Plattform unternehmen. Um Scalpern entgegenzuwirken, wurden neue Regelungen eingeführt.

Hamburg, Deutschland – Wer wirklich nicht länger auf eine PS5* warten will und noch keine Bestellung bei Amazon, Saturn und Co aufgeben konnte, den treibt es im Zweifel einfach zu eBay. Auf der Verkaufsplattform gibt es reichlich Bestände der Sony*-Konsole zum Verkauf. Das Problem ist nur, dass man nochmals tiefere Taschen beweisen muss als ohnehin schon, da viele Scalper ihre PS5 mit einem Aufschlag von bis zu 50 Prozent anbieten. eBay hat davon aber genug und hat Regelungen eingeführt, um allmählich die Wucherverkäufe einzudämmen (Mehr PS5 News*).

Schon zu Zeiten der Vorbestellungen auf die PS5 war so mancher Scalper auf die Idee gekommen, die bloßen Vorbestellungen auf die Konsole über eBay zu verkaufen. Seit dem offiziellen Release im November 2020 finden sich nun reihenweise Inserate, in denen die PS5 weiterverkauft werden soll. Selten ist dabei ein Angebot unter 700 Euro zu finden, da Leute die hohe Nachfrage der Fans ausnutzen, um ihren eigenen Gewinn möglichst hoch zu treiben. Neue Angebote werden in Zukunft aber möglicherweise weniger auftauchen, nachdem eBay neue Regelungen für den Verkauf der PS5 eingeführt hat.

Bei ingame.de* erfahren Sie genauer, wie eBay gegen Scalper beim Verkauf der PS5 vorgeht* und welche Alternativen zum Zweitmarkt sich bieten. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare