PS5 kaufen: Sony möchte mehr Konsolen produzieren, doch steht vor Problem

Sony Konsole PS5 im Anschnitt
+
PS5 kaufen: Sony möchte mehr Konsolen produzieren, doch steht vor Problem

Sony möchte die enorme Nachfrage nach der PS5 möglichst bald ausreichend abdecken. Doch in der Produktion stellt ein Mangel ein gravierendes Problem dar.

Hamburg, DeutschlandFans sind wütend und genervt. Die PlayStation 5 wurde zwar am 19. November releast, doch bisher konnte sich ein Großteil der willigen Käufer keine Konsole kaufen. Denn die Bestände waren stets stark begrenzt und selbst wer sich eine PS5* von Sony* ergattern konnte, wartet teilweise noch immer auf die Lieferung. Nun hat Sony angekündigt, dass sie im nächsten Umsatzjahr mehr PS5 Konsolen herstellen wollen. Doch das ist womöglich einfacher gesagt, wie getan.

Das wäre ja auch was Schönes, oder? Wenn mehr Konsolen produziert werden würden, wäre die Wahrscheinlichkeit höher, dass endlich auch Fans eine PS5 kaufen können, die noch keine besitzen. Doch ganz so einfach ist es leider nicht. Selbst wenn Sony mehr Konsolen produziert, besteht immer noch das Problem der Scalper. Erste Händler versuchen zwar bereits gegen Scalper vorzugehen, doch die meisten Ideen sind bisher eher misslungen. So hat ein Händler in den USA kurzerhand eine Art Lotterie für PS5 Konsolen, aber auch beliebte Grafikkarten gestartet. Doch davon haben sich Scalper nur bedingt abhalten lassen und auch Fans waren nicht begeistert, denn Bundles waren obligatorisch.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, mit welchem Mangel Sony in der PS5-Produktion* zu kämpfen. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerk.

Auch interessant

Kommentare