Gotta go fassd

PS5: Leistungsfähigkeit der SSD erstmals in Video gezeigt

ps5 playstation sony konsole karton
+
PS5: Sony zeigt Konsole mitsamt Verpackung

Eins der groß umworbenen Features an der PS5 ist die eigens für die Konsole entwickelte SSD-Festplatte. Wie schnell diese arbeitet, wurde erstmals im Video gezeigt.

Tokio, Japan – Wo der Release der PS5* so kurz bevor steht, wissen wir mittlerweile eine ganze Menge über die nächste Konsole aus dem Hause Sony*. Wir wissen, dass die PS5 wesentlich leiser sein soll als ihr Vorgänger. Wir wissen auch vom haptischen Feedback am DualSense-Controller. Und wir wissen, dass die eingebaute SSD für kaum merkliche Ladezeiten sorgen soll. Bisher konnte man leider kaum selber erfahren oder sehen, wie diese Features in der Praxis aussehen. Ein Video auf Reddit zeigt nun aber die wahre Power der SSD.

In dem Video sehen wir eine eingeschaltene PS5 im Hauptmenü, wahrscheinlich ein vorab erhaltenes Exemplar für einen Tester. Die nicht im Video zu sehende Person scrollt kurz durch die Spiele im Menü, wählt dann Spider-Man Miles Morales aus und startet das Spiel. Von da an beginnt die SSD, ihre Muskeln ordentlich spielen zu lassen. Das Preview-Bild für das Spiel bleibt nicht einmal eine Sekunde zu sehen, bis der Bildschirm wieder schwarz wird. Von da aus dauert es nur knapp 10 Sekunden, bis das Hauptmenü auftaucht. Ganz ohne Logos oder Splashscreens.

Bei Ingame.de* wird berichtet, wie viel schneller Spiele dank der SSD der PS5 geladen werden* und wie Fans darauf reagieren. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare