Exklusiv fürs PS5-Launch-Team

PS5: Sony-Mitarbeiter bekommen besonderes Playstation-Geschenk

PS5 Playstation 5 Sony
+
Der DualSense-Controller der Playstation 5 bietet mehrere neuartige Features – Sony-Mitarbeiter bekamen ein besonderes Exemplar.

Sony-Mitarbeiter, die Teil des PS5-Launch-Teams waren, haben eine besondere Variante des DualSense-Controllers bekommen, die es nirgendwo zu kaufen gibt.

Als Sony die Playstation 5* im Sommer vergangenen Jahres enthüllte, waren viele Leute von der weißen Farbe irritiert. Schon früh kam daher die Frage auf, ob andere Farbvarianten auf den Markt kommen würden. Mittlerweile finden sich zahlreiche alternative Designs im Netz, darunter die PS5 und der DualSense-Controller in Schwarz*. Sony selbst hat noch keine offiziellen Farb-Alternativen veröffentlicht – nur Mitarbeiter dürfen sich über eine spezielle Farbgebung ihres DualSense freuen.

PS5: Weiß-goldene DualSense-Controller für Mitarbeiter

Der Playstation Product Design Manager Joey Rabbitt teilte auf seinem LinkedIn-Profil Bilder des Geschenks, das exklusiv für das PS5-Launch-Team vorbehalten ist: Ein weiß-goldener DualSense-Controller, der viele Playstation-Fans neidisch macht.

Der weiß-goldene Controller ist ein Geschenk für das PS5-Launch-Team.

Diese spezielle Variante des Controllers ist nicht im Handel erhältlich. Sicherlich wird Sony früher oder später weitere Designs anbieten. Doch dass dieses weiß-goldene Exemplar ebenfalls der breiten Masse angeboten wird, ist wohl eher unwahrscheinlich – schließlich soll es ja etwas Besonderes für die Mitarbeiter bleiben.

Lesen Sie auch: PS5 kaufen: Dieser Bot benachrichtigt Sie über PS5-Nachschub.

PS5 auch 2021 nur schwer zu bekommen

Wann Sony weitere Controller-Designs und austauschbare Teile herausbringen wird, bleibt abzuwarten. Vermutlich wartet das Unternehmen damit, bis die Konsole selbst dauerhaft verfügbar ist. Seit der Markteinführung sind die Kontingente für die PS5 sehr gering. Die Nachfrage wird erwartungsgemäß das ganze Jahr über noch sehr hoch sein. Seitens von Zulieferern gibt es zwar die Info, dass Sony für 2021 circa 18 Millionen weitere Konsolen produzieren möchte. Ein Faktor könnte jedoch dazu führen, dass die Produktion der Konsolen ins Stocken gerät.

Die nächste Verkaufswelle steht in Deutschland wahrscheinlich in den nächsten Tagen bevor. Händler rechnen Ende Januar mit Nachschub. Da viele Vorbesteller noch immer auf ihre Konsolen warten, erhalten sie Vorzug.

Alle weiteren Infos zum PS5-Kauf lesen Sie in einem separaten Artikel, den wir regelmäßig updaten. (ök) tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 & Xbox Series X: IKEA macht sich über Konsolen und deren Fans lustig.

Playstation 5 und Xbox Series im Überblick

Ungewöhnliches Design: Die Playstation 5 sieht ganz anders aus als ihr Vorgänger - viele neue Features gibt es aber nicht, dafür deutlich mehr Rechenpower. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Ungewöhnliches Design: Die Playstation 5 sieht ganz anders aus als ihr Vorgänger - viele neue Features gibt es aber nicht, dafür deutlich mehr Rechenpower. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Zwei Konsolen und jede Menge Zubehör: Die Playstation 5 gibt es mit (links) und ohne Laufwerk. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Zwei Konsolen und jede Menge Zubehör: Die Playstation 5 gibt es mit (links) und ohne Laufwerk. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Das neue Flaggschiff: Sonys neue Playstation 5, hier in der Version mit Blu-ray-Laufwerk, kommt am 19. November in Deutschland auf den Markt. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn
Das neue Flaggschiff: Sonys neue Playstation 5, hier in der Version mit Blu-ray-Laufwerk, kommt am 19. November in Deutschland auf den Markt. Foto: Sony Interactive Entertainment/dpa-tmn © Sony Interactive Entertainment
Die zwei neuen Xbox-Modelle im Vergleich: Die kompakte Xbox Series S (links) ist günstiger, dafür etwas schwächer. Neues Spitzenmodell ist die Xbox Series X (rechts). Foto: Microsoft/dpa-tmn
Die zwei neuen Xbox-Modelle im Vergleich: Die kompakte Xbox Series S (links) ist günstiger, dafür etwas schwächer. Neues Spitzenmodell ist die Xbox Series X (rechts). Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft
Fast alles beim Alten: Den Xbox-Controller hat Microsoft kaum verändert, neu ist nur die Share-Taste in der Mitte. Foto: Microsoft/dpa-tmn
Fast alles beim Alten: Den Xbox-Controller hat Microsoft kaum verändert, neu ist nur die Share-Taste in der Mitte. Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft
Kampfpreis: Zum Verkaufsstart am 10. November kostet die Xbox Series S nur 299 Euro. Foto: Microsoft/dpa-tmn
Kampfpreis: Zum Verkaufsstart am 10. November kostet die Xbox Series S nur 299 Euro. Foto: Microsoft/dpa-tmn © Microsoft

Auch interessant

Kommentare