Playstation

PS5: Zu wenig Speicherplatz für Spiele? – Leak zeigt, dass Speicher zum Problem wird

PS5 Digital-Edition: Wieviel kostet die abgespeckte Variante der Playstation 5?
+
Der Speicherplatz auf der PS5 könnte zum Problem werden.

Im November erscheint Sonys PS5. Nach und nach werden Details bekannt. Ein Leak zeigt jetzt, dass der Speicherplatz auf der neuen PS knapp werden könnte.

Die Playstation 5*, die es ab November im Handel gibt, verfügt über eine schnelle SSD-Festplatte mit einer Kapazität von 825 GB. Das ist gegenüber dem Vorgänger PS4 ein Upgrade. Davon abgezogen wird allerdings noch der Speicherplatz für das Betriebssystem der Konsole.

Twitter-Leak zeigt: Speicherplatz der neuen PS5 wird eng

Nun hat auf Twitter der User Okami Bilder vom PS5-Interface geteilt, die die effektive Speichergröße der Konsole offenbaren. Demnach steht ein Speicher von 664 GB zur Verfügung.

Auch interessant: PS5 Launch-Titel: Diese Spiele sind zum Release erhältlich.

Das zuvor bereits kritisierte Speicherangebot der neuen Playstation-Konsole wird demnach noch weiter verringert. Zum Vergleich: Die neue Xbox Series X hat eine SSD mit 1 TB Speicherplatz, wovon nach Abzug des Betriebssystems-Platzes effektiv 802 GB übrig bleiben. SSDs sorgen für schnellere Ladezeiten und insgesamt eine bessere Performance der Spiele. Dennoch könnte der geringe Speicherplatz für Nutzer zu einem Problem werden, wenn sie mehrere Spiele auf der PS5 speichern möchten.

Denn Games brauchen zunehmend mehr Speicherplatz, wodurch es auf der PS5 schnell eng werden könnte. Gerade beliebte Titel wie „Call of Duty: Modern Warfare“ verbraucht zusammen mit „Warzone“ aktuell etwa 200 GB. Gamer sollten sich also gut überlegen, welche Spiele sie auf der PS5 installieren wollen.

Lesen Sie auch: PS5: Bei diesen Games lässt sich der Spielstand der PS4 nicht übertragen.

Video: PS5: Die Zukunft ist schwarz-weiß – Sony zeigt neue Konsole

PS5-Speicherplatz erweitern: Diese Möglichkeiten haben Gamer

Es bleibt die Möglichkeit zur Erweiterung des Speicherplatzes. Der Anschluss von externen Festplatten könnte aber schwierig werden, da die PS5 mit einer besonderen SSD daherkommt und Festplatten bestimmte Vorgaben erfüllen müssen, die Sony noch nicht bekannt gegeben hat. Der Hersteller wird auch eigene Möglichkeiten zur Speicher-Erweiterung anbieten, bisher fehlen aber noch Informationen darüber, was das kosten wird.

Mitbewerber Microsoft hat kürzlich seinerseits Speicherkarten zur Erweiterung vorgestellt. Der Preis: über 200 Euro. Wenn Sony ähnliche Preise veranschlagen wird, kann das für Gamer teuer werden. (mad) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Weiterlesen: PS5 Abwärtskompatibilität: Lassen sich PS4-Spiele auf der Playstation 5 spielen?

Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das Spiel "Cyberpunk 2077" ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
Das Spiel «Cyberpunk 2077» ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
"Cyberpunk 2077" gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
«Cyberpunk 2077» gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
In "Aassassin's Creed Valhalla" schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
In «Assassin's Creed Valhalla» schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
In "Star Wars Squadrons" können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
In «Star Wars Squadrons» können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Star Wars Squadrons" erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
«Star Wars Squadrons» erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Iron Man" gibt auf die Mütze: "Marvel's Avengers" laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn
«Iron Man» gibt auf die Mütze: «Marvel's Avengers» laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Ohne Superkräfte läuft nichts in "Marvel's Avengers". Foto: Square Enix/dpa-tmn
Ohne Superkräfte läuft nichts in «Marvel's Avengers». Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Abflug - eine Spielszene aus "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake". Foto: Activision/dpa-tmn
Abflug - eine Spielszene aus «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake». Foto: Activision/dpa-tmn © Activision
Tricks ohne Ende: In "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake" können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn
Tricks ohne Ende: In «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake» können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn © Activision

Auch interessant

Kommentare