Gott sei Dank

PS5: Konsolen-Update für externe Festplatten kommt heute

Die PS5 von Sony in der Frontalansicht auf blau-grünem Hintergrund.
+
PS5: Konsolen-Update für externe Festplatten kommt heute

Der Speicher auf der PS5 ist voll? Mit dem neuen Update von Sony kein Problem mehr, denn endlich können Spiele auch auf externe Festplatten übertragen werden.

San Mateo, Kalifornien – Mittlerweile ist die PS5* von Sony* fast ein halbes Jahr auf dem Markt, doch Kontingente sind immer noch knapp. Wer also bisher eine PlayStation 5 ergattern konnte, kann sich nach wie vor glücklich schätzen. Dank Abwärtskompatibilität sind auch zahlreiche Spiele der Last-Gen spielbar, doch nach kurzer oder längerer Zeit stoßen Spieler:innen auf ein Problem: der Speicherplatz der PlayStation ist voll.

Wenn der Speicherplatz voll ist, war die Lösung meist einfach. Entweder Spieler:innen löschen Spiele aus dem Speicher oder man überträgt derzeit nicht benötigte Spiele auf ein externes Speichermedium, wie beispielsweise eine Festplatte. Das ging bei der PS4 ohne Probleme, bei der PS5 jedoch nicht. Denn die Next Gen-Konsole von Sony ist nicht kompatibel mit externen Festplatten. War also der nutzbare Speicherplatz von 667 GB voll, mussten Spieler:innen zwangsläufig Games löschen. Doch Sony schafft mit dem neuesten Konsolen-Update, welches weltweit am 14. April releast wird, endlich Abhilfe.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, was das Update für die PS5* alles mit sich bringt. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare