Rührende Geste

PS5: Teenager verschenkt seine gewonnene Konsole an kranken Nachbarsjungen

PS5: Teenager verschenkt seine gewonnene Konsole an kranken Nachbarsjungen
+
PS5: Teenager verschenkt seine gewonnene Konsole an kranken Nachbarsjungen

Durch eine Verlosung gelangt ein Teenager aus den Staaten an die PS5. Anstatt jedoch selbst zu zocken, verschenkt er die Konsole lieber an einen kranken Nachbarsjungen.

South Philadelphia, USA – Die PS5* ist aktuell überall ausverkauft. Nicht jeder konnte sich zu den Glücklichen zählen, die zum Release die neueste Sony*-Konsole erhalten haben. Denn das Besteller-Chaos machte es ungemein schwer an eine PS5 zu gelangen. Was für ein Glück müsste man haben die Konsole gar bei einer Verlosung zu gewinnen? Ein 16-jähriger Teenager aus South Philadelphia hat genau dieses Quäntchen Glück gehabt. Er gewann die PS5, doch statt selbst an der Konsole zu zocken wurde er zum Helden für einen kranken Nachbarsjungen. Eine herzerwärmende Geschichte.

Der Junge aus den Staaten hatte gewiss kein einfaches Jahr hinter sich. In seinem jungen Alter musste er sich eine Operation wegen eines Hirntumors unterziehen. Zudem muss der Fünftklässler sich mit einem gebrochenem Bein rumplagen. Nun findet Sonnys Jahr doch noch einen schönen Abschluss. Verdanken tut er dies dem Weihnachtsengel mit gleichnamigen Vornamen: Angel überraschte seinen Nachbarn Sonny mit einem der wohl begehrtesten Weihnachtsgeschenke - der PS5.

Bei Ingame.de* kann man genauer nachlesen, wie der Teenager die PS5 gewann und anschließend zum Helden für den kranken Nachbarsjungen* wurde.*ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare