Ernste Vorwürfe

Sexismus auf Twitch: Streamerin nimmt prominenten Kollegen ins Visier

Streamerin Peachachoo mit Sexismusvorwürfen gegen männliche Kollegen.
+
Streamerin Peachachoo mit Sexismusvorwürfen gegen männliche Kollegen.

Streamerin mit Sexismusvorwürfen gegen männliche Kollegen – Peachachoo äußert offene Kritik und nimmt dabei einen anonymen Twitch-Star auf die Hörner.

Seitdem die erfolgreiche Plattform Twitch im Januar 2011 online gegangen ist, wird die ansässige Community immer wieder von Sexismusvorwürfen erschüttert – und das sowohl von weiblichen als auch männlichen Streamern ausgehend. Auf Nachfrage eines Zuschauers äußerte sich nun die relativ unbekannte Künstlerin Peachachoo und feuert gegen ihre männlichen Kollegen. Besonders ein "großer Streamer" biete Sexismus und Misogynie auf Twitch eine fruchtbare Plattform.

In einem Livestream am 05. Januar 2020 chattete die Kanadierin mit ihren Zuschauern, als sie ein User nach ihrer Meinung zu den sogenannten "Incels" fragte. Dabei handelt es sich um eine in den USA entstandene Internet-Subkultur, bestehend aus überwiegend weißen, heterosexuellen Männern, die das Wertesystem einer hegemonialen Männlichkeit vertreten. Vor allem auf der Streaming-Plattform Twitch soll die Gruppierung inzwischen eine beachtliche Anhängerschaft haben.

Was Peachachoo vom aufstrebenden Internet-Kult hält und wer das prominente Ziel ihrer Vorwürfe sein könnte, erfahren Sie auf ingame.de*

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Auch interessant

Meistgelesen

Animal Crossing: New Horizons – Sternschnuppen, Sternsplitter und Zauberstab im Guide
Animal Crossing: New Horizons – Sternschnuppen, Sternsplitter und Zauberstab im Guide
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten

Kommentare