1. tz
  2. Leben
  3. Games

The Last of Us: Viele Fans finden das Remake unnötig

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

the last of us remake teaserbild
„The Last of Us Part I“ ist das Remake des PlayStation-Hits. © Twitter / PlayStationDE

„The Last of Us Part I“ wird eine grafisch komplett überarbeitete Neuauflage des PlayStation-Hits. Wenn es nach den Fans geht, ist das Remake jedoch nicht sinnvoll.

Seit Jahren schon erscheinen immer wieder Remastered- und Remake-Versionen alter Videospiele. Und nicht immer sind diese gelungen. Rockstar Games veröffentlichte zum Beispiel Neuauflagen der „Grand Theft Auto“-Klassiker „GTA 3“, „GTA: Vice City“ und „GTA: San Andreas“. Die Verbesserungen waren jedoch nicht der Rede wert und die Grafik war von den Originalen kaum zu unterscheiden. „GTA 5“ hat ebenfalls bereits mehrmals ein Update bekommen und auch hier zweifeln Fans an der Sinnhaftigkeit. Aktuell sorgt die Ankündigung von „The Last of Us Part I“ für Diskussionen unter Spielern. Es handelt sich um ein Remake des PlayStation-Hits, der ursprünglich für die PS3 erschien. Da bereits ein „The Last of Us Remastered“ erschienen ist, halten viele Fans ein weiteres Remake für unnötig.

Remastered? Remake? Was ist der Unterschied?

Die Remastered-Version ist eine überarbeitete Version, bei der die Grafik und Spielmechanik überarbeitet und verschönert wurde. Im Großen und Ganzen bleibt das Spiel aber gleich.

Im Gegensatz zu einem Remaster ist ein Remake ein von Grund auf neu erstelltes Spiel. Es verfügt meist über eine komplett neue Grafik sowie völlig überarbeitetes Gameplay.

„The Last of Us“: Video vergleicht Remake mit dem Original

Im Trailer zum „The Last of Us“-Remake heißt es, dass das Spiel von Grund auf für die PS5 neu entwickelt wurde. Die Änderungen sind vor allem an der Darstellung der Charaktere erkennbar, bei denen die Grafik an „The Last of US Part II“ angeglichen wurde. In der neuen Version werden die Spiele somit auf den gleichen Stand gebracht. IGN hat ein Video veröffentlicht, welches den Trailer mit den Szenen aus dem Original gegenüberstellt. Hier sehen Sie den Vergleich:

Meinungen über „The Last of Us“-Remake gespalten

Seit der Ankündigung diskutieren Fans über das Remake. Während den einen das Update sehr gefällt, sind viele andere nicht davon überzeugt. In den sozialen Medien heißt es unter anderem: „Ehrlich gesagt, sieht das unnötig aus. Bei einigen Spielen wie „Demon Souls“ konnte man definitiv erkennen, dass es von einem Remake profitiert hat. „The Last of Us“ nicht so sehr.“ Ein anderer schreibt sogar: „Geht es nur mir so, oder sehen einige Szenen des Originals tatsächlich besser aus?“ Wie so oft, ist es wohl eine Frage des persönlichen Geschmacks.

„The Last of Us Part I“ erscheint am 2. September für die PS5. Das Spiel wird zu einem späteren Zeitpunkt auch als PC-Version veröffentlicht werden – ein Release-Termin steht jedoch noch nicht fest. (ök)

Auch interessant

Kommentare