Alle am ausrasten!

Spider-Man 3: Trailer geht durch die Decke – Marvel bringt Uralt-Bösewicht zurück

Marvel Studios Spider-Man No Way Home
+
Spider-Man 3: Trailer bricht alle Rekorde – Marvel bringt alte Bekannte zurück.

10 Millionen Aufrufe in einer Stunde: Kurz nach Veröffentlichung geht der Trailer zu Spider-Man 3 durch die Decke – weil Marvel einen Uralt-Bösewicht zurückkehrt.

Los Angeles – Der Trailer* zu Spider-Man: No Way Home wurde in der Nacht vom 23. August zum 24. August 2021 veröffentlicht und lässt in nur wenigen Stunden alle ausrasten. Bereits in ein paar Stunden bricht der Trailer zu Spider-Man 3 alle Rekorde. Besonders die Ankündigung auf Twitter scheint einzuschlagen wie eine Bombe. Die Fans rasten aufgrund des Trailers vollkommen aus. Altbekannte Gesichter scheinen dem Hype um Spider-Man 3 besonders einzuheizen. Einige Darsteller aus den vorherigen Spider-Man-Filmen kehren in ihren alten Rollen zurück und statten Tom Holland als Spider-Man einen kurzen Besuch in Spider-Man: No Way Home ab.
ingame.de* verrät wieso der Spider-Man 3 Trailer alle Rekorde bricht und die Fans ausrasten lässt.

Der Trailer zu Spider-Man 3 wurde bereits im Vorfeld auf Twitter und TikTok geleakt. Allerdings scheint dies dem Hype keinen Abbruch getan zu haben. Auf Twitter trendete der Hashtag #SpiderManNoWayHomeTrailer am 24.08. über Stunden hinweg. Besonders die Frage, wer am Ende im Film den Bösewicht mimen darf, steht bei Fans ganz oben auf der Agenda. Schließlich enthält der Trailer gleich mehrere Anspielungen auf altbekannte Schurken des Marvel-Kosmos *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare