Schrottwichteln?

Spieler verlangen Änderungen am ingame-Shop von Call of Duty: Modern Warfare

+
Spieler verlangen Änderungen am ingame-Shop von Call of Duty: Modern Warfare

Einige Spieler wünschen sich, daß der Entwickler Infinity Ward Änderungen im ingame-Store von Call of Duty Modern Warfare vornimmt.

Seit dem Erscheinen von Call of Duty: Advance Warfare und den Supply-Drops in 2014 gibt es in jedem Call of Duty Titel irgendeine Form von Mikrotransaktionen. Über die Zeit gab es Variationen, doch das Prinzip blieb mehr oder weniger das Gleiche. Die Fans waren bis zum aktuellen Call of Duty Modern Warfare der Meinung, dass Call of Duty WWII und Infinite Wafare das fairste System hatte, während Black Ops III und Black Ops 4 das unfiairste System für Mikrotransaktionen aufwiesen.

Obwohl das aktuelle Call of Duty Modern Warfare reichlich Dinge hat, die man im Shop von Activision kaufen kann, gibt es durch den Battle Pass die Möglichkeit wie auch bei Apex Legends oder Fortnite ohne das Ausgeben von Geld Items, Waffen oder andere kosmetische Items zu erhalten.

Auf ingame.de* kann man nachlesen wie sich die Spieler das System des ingame-Shops in Call of Duty Modern Warfare vorstellen.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Auch interessant

Meistgelesen

FIFA 20: Joshua Kimmich SBC – Der Bayern-Star auf einer neuen Position
FIFA 20: Joshua Kimmich SBC – Der Bayern-Star auf einer neuen Position
Fortnite: Hüpfende Raketen in Season 2 verwenden mit diesem einfachen Trick
Fortnite: Hüpfende Raketen in Season 2 verwenden mit diesem einfachen Trick
Erster Gaming-Flughafen weltweit versüßt Spielern die ätzende Wartezeit
Erster Gaming-Flughafen weltweit versüßt Spielern die ätzende Wartezeit
Call of Duty Modern Warfare: Reddit-Community spekuliert über Camo-Skins
Call of Duty Modern Warfare: Reddit-Community spekuliert über Camo-Skins

Kommentare