Diesmal nicht die Spielsucht

Squid Game: Gleichnamige Twitch-Streamerin wurde gebannt

Twitch Logo
+
Squid Game: Gleichnamige Twitch-Streamerin wurde gebannt

Die Netflix-Serie „Squid Game“ geht momentan durch die Decke. Eine Twitch-Streamerin musste darunter leiden – nun will sie den Hype für sich nutzen.

Südkorea – Am 17. September wurde die Netflix*-Serie „Squid Game“ veröffenlticht, die die Welt im Sturm erobert. Die Serie erntet links und rechts grandiose Bewertungen und wird von den Fans verehrt. Doch für die Twitch*-Streamerin „SquidGame“ (ohne Leerzeichen) kommt der Erfolg nicht wirklich zugute. Sie wurde auf Instagram gesperrt, da sie anscheinend von Anhängern der Netflix-Serie gemeldet wurde.
ingame.de* präsentiert, warum die Twitch-Streamerin „SquidGame“ gebannt wurde und wie sie sich den Hype um die Netflix-Serie „Squid Game“ zu nutzen machen will.

Die südkoreanische Produktion aus dem Hause Netflix ist ein echtes Internet-Phänomen. Eine Hauptdarstellerin erhielt seit dem Release Millionen von Followern auf Twitter und der Hype scheint kein Ende zu nehmen. Die britische Twitch-Streamerin* Lydia nennt sich nach eigenen Angaben bereits seit zehn Jahren „SquidGame“ auf verschiedenen sozialen Netzwerken. Mit der steigenden Popularität der Netflix-Serie wurde ihr dieser Name jedoch zum Verhängnis. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare