Auf dem Weg zu Ryu‘s Rückkehr

Street Fighter 6: In Leak bestätigt – erscheint auf mehreren Plattformen

street-fighter-key-art-capcom-thumb-jpg
+
Street Figher 6: In Leak bestätigt – erscheint auf mehreren Plattformen

Capcom hat noch keine Ankündigung gemacht, aber Street Fighter 6 befindet sich offenbar in Arbeit. Das Prügelspiel wird wieder für mehrere Konsolen erscheinen.

Osaka, Japan – In der vergangenen Woche erlitt Capcom einen massiven Hack, bei dem unter Anderem Verkaufsberichte, Informationen über Angestellte und Details über zukünftige Projekte rausgesickert sind. Die ersten Infos aus diesem Hack sind nun an die Öffentlichkeit gelangt. Im aktuellen Leak* geht es hauptsächlich um Street Fighter 6, zu dem Capcom noch keine offiziellen Ankündigung gemacht hat. Den Daten aus dem Leak können wir aber entnehmen, dass das Prügelspiel definitiv in Entwicklung sein dürfte. Dabei erfahren Sie auch, für welche Plattformen Street Fighter 6 erscheinen soll.

Für den Hack bei Capcom sind laut ersten Berichten Ragnar Locker verantwortlich, eine Hackergruppe, die wohl früher schon mit Ransomware für Kopfzerbrechen bei einigen Unternehmen gesorgt hat. Über diese Gruppe sind wohl nun die Daten über Street Fighter 6 an die Öffentlichkeit gelangt, zum Beispiel als Leak auf Twitter. Darin finden sich neben einer internen E-Mail auch ein paar Zeilen Code, die konkrete Angaben zum Projekt rund um Street Fighter 6 machen, wie die verantwortlichen Entwickler oder auch die Plattformen, für die das Prügelspiel sich in Entwicklung befindet.

Bei Ingame.de* wird berichtet, auf welchen Plattformen Street Fighter 6 wahrscheinlich erscheint* und was man noch aus dem Leak erfahren kann. *ingame.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare