Pikant, pikant

The Last of Us 2: Darstellung wohl krasser und expliziter als in Teil 1

The Last of Us 2: Darstellung wohl krasser und expliziter als in Teil 1
+
The Last of Us 2: Darstellung wohl krasser und expliziter als in Teil 1

Es gibt neue Informationen zu The Last of Us 2 dank Altersfreigabe. Und es scheint, als würde das Spiel deutlich explizierter werden.

  • Erste Alterseinstufung verrät pikante Details zu The Last of Us 2*
  • The Last of Us 2 setzt auf Gewalt und explizite Inhalte
  • Ist Protagonistin Ellie im zweiten Teil erstmals unverhüllt zu sehen?

Kurz vor dem offiziellen Release von The Last of Us 2 gelingt es Entwickler Naughty Dog*, im Gespräch zu bleiben. Aus einer Altersfreigabe des amerikanischen Entertainment Software Rating Board (ESRB) ging nun ein pikantes Detail hervor, welches darauf hinweisen könnte, dass The Last of Us 2 mehr entblößte Haut umfasst, als zunächst erwartet. Bekommen Fans die erwachsene Ellie bald ganz unverhüllt zu sehen?

The Last of Us 2: Pikantes Detail in Alterseinstufung heizt Hype weiter an

Naughty Dog gilt als absoluter Top Entwickler und hat nicht zuletzt mit der Uncharted Reihe das eigene Können unter Beweis gestellt. Im Juni 2013 veröffentlichte das Studio den ersten Ableger der The Last of Us-Reihe. Bis heute konnte sich der Titel auf Playstation 3, PlayStation 4 und später auch die Remaster-Edition über 20 Millionen mal verkaufen. Bereits Ende 2016 bekamen Spieler erstes Futter zum neusten Serienteil zu sehen, als Sony auf der PlayStation Experience einen ersten Trailer zu The Last of Us 2 enthüllte.

Ursprünglich sollte The Last of Us 2 bereits im Februar erscheinen, doch wie ingame.de* berichtet, verschob Naughty Dog den Release-Zeitraum um mehrere Wochen nach hinten*. Über die Jahre hinweg enthüllte der Entwickler immer mehr Informationen zum Action-Adventure, um den Hype weiter anzuheizen. Dass dies funktioniert, zeigt sich an den beeindruckenden Klickzahlen der schockierenden Trailer zum Spiel*, über die ingame.de bereits informierte. Für weitere Aufregung sorgt nun eine erste offizielle Altersfreigabe zum Spiel.

The Last of Us 2: Altersfreigabe lässt auf USK 18 Freigabe schließen

Wie schon der Vorgänger wird auch Naughty Dogs The Last of Us 2 voraussichtlich eine Altersfreigabe ab 18 erhalten. Das Maß an Brutalität in der postapokalyptischen Welt und das dazugehörigen moralische und psychologische Dilemma führten schon im Vorgänger zu einem düsteren und hoch emotionalen Gesamtbild. Die Geschichte dahinter soll zwar mehr als fantastisch inszeniert sein, allerdings gerade deshalb nicht für ein jüngeres Publikum geeignet sein.

Die neusten Informationen verraten allerdings ein pikantes Detail zum kommenden Spielehit. Wie das ESRB (Entertainment Software Rating Board), das amerikanische Pendant zur deutschen USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) verriet, sollen in The Last of Us 2 nicht nur "sexuelle Themen" wie schon im Vorgänger behandelt werden, sondern auch "sexuelle Inhalte" aufkommen. 

Zum Unterschied zwischen sexuellen Themen und Inhalten äußerte sich die Behörde in ihrer Altersfreigabe wie folgt: 

  • Sexuelle Themen: Verweise auf Sex oder Sexualität
  • Sexueller Inhalt: Nicht explizite Darstellungen von sexuellem Verhalten, möglicherweise einschließlich teilweiser Nacktheit.  

Wie sich das genau in The Last of Us 2 äußern wird, ist derzeit nicht bekannt. Aus den bisher gezeigten Trailern ist nur zu entnehmen, dass der Fokus deutlich mehr auf Emotionen seitens Protagonistin Ellie liegen wird. Ein erster Kuss zwischen Ellie und einem unbekannten Mädchen wurde bereits in einem früheren Trailer gezeigt. Möglicherweise reicht dieser harmlose Akt bereits aus, um als "sexueller Inhalt" klassifiziert zu werden. Ebenfalls möglich ist es, dass Spieler die Protagonistin Ellie in The Last of Us 2 gänzlich unverhüllt zu sehen bekommen.

The Last of Us 2 sollte eigentlich bei der PAX East 2020 vorgestellt werden. Sony wird dieses Jahr jedoch nicht auf der Messer erscheinen. Die Arbeitsbedingungen* bei Naughty Dogs sollen nun laut Mitarbeitern der Firma unmenschlich sein und sich auf das Release von The Last of Us auswirken. 

Nun wird The Last of Us 2 aufgrund des Coronavirus offiziell verschoben*, erscheint allerdings vielleicht komplett digital*. Sony undNaughty Dog arbeiten nun gemeinsam an einem baldigen Release*. Mittlerweile scheinen unterdessen essentielle Punkte der Story durch einen Leak* offenbart worden zu sein. Nach der Tatsächlichen Veröffentlichung des Spiels findet sich The Last of Us 2 in einem Wertungs-Skandal* wieder und Game Director Neil Druckmann muss sich Vorwürfen der Fans stellen*.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: ingame.de*

Manuel von Bismarck

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten
Spiele für PS5: Diese Titel erscheinen für die Playstation 5
Spiele für PS5: Diese Titel erscheinen für die Playstation 5

Kommentare