1. tz
  2. Leben
  3. Games

Trymacs wird Opfer von Hackerangriff – Sein Clash of Clans ist wie leer gefegt

Erstellt:

Kommentare

trymacs twitch streamer rekord subscriber hamburg
Trymacs: Streamer gibt 2.000 Euro für Handy-Spiel aus – Bettelt Fans um mehr an © dpa / Michael Nelson / Instagram: Trymacs

Jeder kann das Opfer eines Hackerangriffs werden. Das beweist die letzte Attack auf Twitch-Streamer Trymacs. Sein Clash of Clans-Account ist nun leer.

Hamburg – Wer einen Free-2-Play-Account betreibt, der hat es grundsätzlich nicht leicht. Während Spieler und Spielerinnen mit Echtgeld in den Händen links und rechts scheinbar ohne Probleme an einem vorbeiziehen, verläuft der eigene Fortschritt dann doch meist eher schleppend. Besonders schlimm ist es dann, wenn ein erfolgreich hochgespielter Account eines Tages einfach gehackt wird. Genau das ist Twitch-Streamer Trymacs kürzlich in seinem Free-2-Play-Account von Clash of Clans passiert.
Ingame.de berichtet ausführlich über den Trymacs-Hack und die Beute aus Clash of Clans.

Trymacs selbst sagt in einem kurzen Clip auf YouTube er wäre gehackt worden, seine Community geht von einer fiesen Phishing-Attacke aus. Wie man das Blatt auch wendet, Unbefugte haben sich Zugriff auf den Clash of Clans-Account des Streamers verschafft. Einmal eingeloggt wurde das hart erspielte Vermögen von Trymacs in Clash of Clans dann ohne zu zögern auf den Kopf gehauen.

Auch interessant

Kommentare