Wird sie nun lebenslang gesperrt?

Twitch: Streamerin gesteht sexuellen Übergriff auf Freund im Livestream

twitch-jenna-sexuellerübergriff
+
Die Streamerin Jenna erpresste ihren Freund

Die Twitch Streamerin ist für ihre Freizügigkeit in ihren Streams bekannt. Nun schockierte die Blondine ihre Zuschauerschaft jedoch mit einem pikanten Geständnis.

Bunte Fortnite-Skins, lustige Reaction-Streams oder Roleplays. Die Streaming Plattform Twitch ist für die meisten Nutzer die ideale Alternative zu YouTube, Netflix und Co. Was viele nicht wissen ist, dass Twitch auch eine ziemlich unschöne Seite hat. Beleidigungen, Rassismus sowie Sexismus nehmen auf Twitch immer weiter zu. Die Streamerin Jenna hat nun auf ihrem Twitch-Kanal zugegeben, jemanden sexuell belästigt zu haben.

Jenna ist eine Twitch-Streamerin, welche vor allem in der "Just Chatting"-Kategorie streamt. Ihre Zuschauer verzaubert die Kanadierin öfters in knappen Outfits. Mittlerweile konnte sie sowohl auf ihrem Twitch- als auch Instagram-Account über 200.000 Follower generieren.

Auf ingame.de* lesen Sie, was genau Jenna ihrem Freund angetan hat. Die Reddit Community ist außer sich vor Wut. Der Streamerin drohen verheerende Strafen.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Auch interessant

Meistgelesen

Animal Crossing: New Horizons – Sternschnuppen, Sternsplitter und Zauberstab im Guide
Animal Crossing: New Horizons – Sternschnuppen, Sternsplitter und Zauberstab im Guide
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Fische
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
"Animal Crossing: New Horizons" - Fundorte und Zeiten aller Insekten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten
Halo Infinite: Multiplayer wird Free to Play und könnte Battle Royale beinhalten

Kommentare