PlayStation-Exclusive kommt auf PC

Uncharted: Legacy of Thieves Collection für PS5 und PC angekündigt: Wann ist der Release?

In Uncharted 4 geht Nathan Drake gemeinsam mit seinem Bruder Sam auf Abenteuerreise.
+
„Uncharted“ kommt endlich auch als PC-Version.

Sony hat die „Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ kürzlich enthüllt. Abenteurer Nathan Drake bestreitet damit sein erstes Abenteuer auf PC. Wann ist der Release?

Lange haben PC-Spieler wehmütig auf exklusive Konsolentitel geschaut. Glücklicherweise bringt Sony immer mehr PlayStation-Games auch als PC-Version auf den Markt. Bislang zählen dazu wie „Days Gone“* oder „Horizon Zero Dawn“. Schon bald kommt mit „Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ das nächste Highlight auf den PC. Diese beinhaltet die letzten beiden Ableger der Action-Adventure-Reihe, „Uncharted 4“ sowie „Uncharted: The Lost Legacy“. Die Spiele erscheinen als Remastered-Version und werden mit 60 Bildern pro Sekunde flüssiger laufen als auf der PS4. Neben dem PC wird die Collection auch auf PS5 veröffentlicht. Bis zum Release dauert es jedoch noch eine Weile.

„Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ auf PC und PS5 kommt erst 2022

Entwicklerstudio Naughty Dog hat im offiziellen PlayStation Blog verraten, dass die „Uncharted: Legacy of Thieves Collection“ Anfang 2022 auf den Markt kommen soll. Ein konkretes Datum steht somit noch nicht fest. Außerdem verraten die Entwickler, dass das Spiel zuerst für die PS5 erscheinen soll. Die Veröffentlichung der PC-Version soll aber schon kurz danach folgen.

Lesen Sie auch: PS5: Sony hat eine bittere Nachricht für alle PS4-Spieler.

Im Video: Trailer zu „Uncharted: Legacy of Thieves Collection“

Auch interessant: PS5 SSD: Update ermöglicht Speichererweiterung auf allen Konsolen.

„Uncharted 4“ und „Uncharted: The Lost Legacy“: Darum geht es in den Spielen

In „Uncharted 4: A Thief‘s End“ begibt sich Abenteurer Nathan Drake auf die Suche eines legendären Piratenschatzes. Dabei wird er von einem traumatischen Erlebnis aus seiner Vergangenheit eingeholt und er muss sich ein Wettrennen mit einem alten Rivalen liefern. Begleitet wird er dabei wieder von seinem treuen Gefährten und Mentor Victor „Sully“ Sullivan.

Bei „Uncharted: The Lost Legacy“ handelt es sich um ein Spinoff der Reihe, in der erstmals Nathan Drake nicht der spielbare Protagonist ist. Stattdessen stehen Chloe Frazer und Nadine Ross im Mittelpunkt, zwei Charaktere, die aus vorangegangenen Teilen bekannt sind. „The Lost Legacy“ spielt einige Monate nach den Ereignissen von „Uncharted 4“ und führt die beiden Protagonistinnen nach Indien, wo sie ein altes Artefakt, den Stoßzahn Ganeshas, suchen. (ök)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare