Hype-Spiel

Valorant: Diese Spielmodi könnten noch kommen

Valorant: Diese Spielmodi könnten noch kommen
+
"Valorant" ist vor kurzem als Free2Play-Vollversion erschienen.

"Valorant" ist seit kurzem für jeden kostenlos spielbar. Bald könnten neue Spielmodi im Hype-Spiel der "League of Legends"-Macher hinzukommen.

  • "Valorant" ist ab sofort kostenlos als Free2Play-Titel für jedermann spielbar.
  • Der Shooter wird nach und nach neue Inhalte spendiert bekommen - darunter wohl auch weitere Spielmodi.
  • Auf diese neuen Modi können sich Spieler einstellen.

"Valorant" hat vor kurzem die Beta-Phase beendet*. Jeder kann den neuen Taktik-Shooter der "League of Legends"-Entwickler jetzt spielen, nachdem die Zugänge zur Beta nur limitiert verfügbar* waren. Mit dem Release der Vollversion dürften mit der Zeit auch neue Inhalte hinzukommen, darunter weitere Spielmodi. Welche das sein könnten, verraten wir im folgenden Abschnitt.

"Valorant": Entwickler planen definitiv weitere Spielmodi

In einem Blog-Post haben die Entwickler von "Valorant" ihre Pläne zu weiteren Spielmodi erläutert. Der aktuelle Modus soll weiterhin im Fokus stehen. Es gibt ein Angreifer-Team, dessen Aufgabe es ist, einen sogenannten "Spike" auf der Karte zu platzieren und in die Luft zu jagen. Das Verteidiger-Team muss dies verhindern.

Das Ganze erinnert stark an das Spielprinzip des Shooter-Klassikers "Counter-Strike". Der Erfolg von "Valorant" missfällt deshalb vielen CS-Veteranen, weshalb sie massig schlechte Bewertungen auf diversen Portalen hinterlassen*.

Infobox "Valorant"

Veröffentlichung:

2. Juni 2020

Plattformen:

Windows-PC

Genre:

Free2Play Taktik-Shooter

Entwickler:

Riot Games

Publisher:

Riot Games

Aber bleiben wir beim Thema: Neben diesem Hauptmodus plant Riot Games definitiv weitere Modi zu integrieren, unter anderem den "Spike Rush".

Das bietet der "Spike Rush"-Modus:

  • Runden dauern zwischen acht und zwölf Minuten.
  • Jeder Spieler im Angreifer-Team verfügt über einen Spike.
  • Best-of-7 - wer zuerst vier Runden gewinnt, gewinnt auch das Spiel.
  • Angreifer und Verteidiger tauschen nach drei Runden.
  • Jeder Spieler beider Mannschaften erhält die gleichen zufälligen Waffen.
  • Alle Basic-Fähigkeiten sind jede Runde kostenlos erhältlich.
  • Besiegte Gegner bringen jeweils zwei Ultimate Points.
  • Jede Runde erscheinen zwischen drei und fünf Powerup-Orbs zufällig irgendwo auf der Karte.

Bei den Powerup-Orbs handelt es sich um verschiedene Verbesserungen, zum Beispiel für Waffen oder auch für den Schaden, den Spieler verursachen.

So sieht der Powerup-Orb in "Valorant" aus.

Lesen Sie auch: Was sind "Valorant Points" und was lässt sich damit kaufen?

Welche weiteren "Valorant"-Spielmodi könnten noch folgen?

Ob "Spike Rush" dauerhaft verfügbar sein wird, ist noch nicht ganz klar. Die Entwickler wollten damit einen etwas schnelleren Modus testen. Ob er aufrechterhalten wird, hängt laut Riot davon ab, welche weiteren Spielmodi dazukommen und wie Spieler diese bewerten. Aktuell befinde sich der "Spike Rush" in der Beta.

Bei einem davon handelt es sich um "Deathmatch". Diesen hätten sich viele Teilnehmer der Beta-Phase von "Valorant" gewünscht. Ein "Deathmatch" ist nichts anderes als eine Runde, in der alle gegen alle spielen. Im Blog-Post heißt es, dass die Entwickler an einer dafür notwendigen Technologie arbeiten, die diesen Modus unterstützt. Auf ein Startdatum für das "Deathmatch" will sich Riot jedoch noch nicht festlegen.

Darüber hinaus seien noch viele weitere Modi als Prototypen geplant. Welche das sind und wann Spieler damit rechnen können, wird allerdings nicht verraten. Möglicherweise erscheint "Valorant" auch bald für Konsolen* - die Entwickler haben die Arbeit an Prototypen zuletzt bestätigt.

Auch interessant: Valorant: Hardware-Ausfälle bei Spielern zwingen Entwickler zum Handeln.

ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

*tz.de und ingame.de Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant

Kommentare