1. tz
  2. Leben
  3. Games

Warzone: Activision verklagt deutsches Cheat-Imperium – fordert Millionen

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Kommentare

Der Operator aus Call of Duty Warzone Season 3 Wraith Knight schießt
Warzone: Activision geht entschieden gegen Cheater vor © Activision

Activision hat die Nase voll. Nachdem Warzone mit Ricochet eine Anti-Cheat-Software bekommen hat, verklagt der Publisher nun den größten Cheat-Anbieter für CoD.

Pfaffenhofen– Lange wurde CoD Warzone* von Cheatern heimgesucht. Doch damit soll nun ein für alle Mal Schluss sein. Mit der Integration von Vanguard* ging auch die erste Anti-Cheat-Software im Battle Royale von Activision* live. Um das eigene Spiel noch mehr zu schützen, geht der Herausgeber allerdings einen Schritt weiter. Am 4. Januar 2022 reichte der Konzern Klage gegen ein deutsches Cheat-Imperium für Call of Duty* ein.
ingame.de berichtet ausführlich über die Klage von Activision gegen ein deutsches Cheat-Imperium.*

Das Cheat-Imperium, das Activision verklagt, nennt sich EngineOwning und hat seinen Sitz in Deutschland. Genauer gesagt sitzt die Firma in Pfaffenhofen in Bayern. Für den Publisher aus Santa Monica ist das allerdings kein Hindernis, Klage gegen EngineOwning einzureichen. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare