Microsoft

Xbox Series X Controller: Erste Bilder aufgetaucht - ein Detail sticht besonders hervor

Das soll Next-Gen sein? Screenshots von neuem PS5- und Xbox-Series-X-Spiel enttäuschen Spieler
+
Der neue Controller der Xbox Series X wird sich kaum vom Xbox-One-Controller unterscheiden..

In wenigen Monaten bringt Microsoft die Xbox Series X heraus. Jetzt sind Bilder des Controllers für die neue Konsole aufgetaucht, die eine Vermutung vieler Spieler bestätigen.

  • Zu einer neuen Konsole gehört auch neues Zubehör.
  • Vor allem das Aussehen und die Handhabung des Controllers ist für Spieler interessant.
  • Im Netz sind nun Bilder des offiziellen Controllers für die Xbox Series X* aufgetaucht - die Bedienungsanleitung hat nun womöglich das bestätigt, was viele bereits vermutet haben.

Während Sony das Design und vor allem das Farbschema bei der Playstation 5 gegenüber der Vorgänger-Konsolen stark verändert*, geht Microsoft zumindest beim Gamepad einen anderen Weg: Im Netz sind Bilder erschienen, die offenbar den offiziellen Controller der Xbox Series X zeigen - und man muss schon sehr genau hinschauen, um Unterschiede zum Xbox-One-Controller zu erkennen. Dennoch fällt ein Detail besonders auf - mit dem Gamepad hat das allerdings nichts zu tun.

Xbox Series X: So sieht der neue Microsoft-Controller aus

Die Bilder des neuen Microsoft-Gamepads stammen vom Twitter-User „Zak S“ (@zakk_exe). Er behauptet den Controller bei einem Online-Händler bestellt zu haben. Um die Echtheit zu garantieren, hat er Bilder von der Verpackung und des Pads gemacht und zudem ein kurzes Video gefilmt. Abgesehen von dem angepassten Steuerkreuz und der Share-Taste in der Mitte ist der Controller nahezu identisch zu dem der Xbox One. Microsoft setzt beim neuen Xbox-Controller auf altbewährtes, während Sony beim „DualSense“ versucht, allerlei neuartige Features - wie etwa das erweiterte haptische Feedback - einzubauen.

Bedienungsanleitung verrät den Namen der zweiten Next-Gen-Xbox

Während der neue Xbox-Controller für wenig Überraschungen sorgt, sticht ein Detail in der Bedienungsanleitung dafür besonders ins Auge: In der Auflistung der kompatiblen Plattformen des Gamepads wird neben der Xbox Series X nämlich die Xbox Series S genannt. Microsoft selbst hat den Namen der zweiten Next-Gen-Konsole noch nicht bestätigt, doch es ist ein offenes Geheimnis, dass diese so heißen wird. Die Bedienung ist nun ein weiterer klarer Hinweis.

Lesen Sie auch: Xbox Series X: Preis und Release-Datum auf Wikipedia geleakt.

Xbox Series X/S: Release-Termine noch unbekannt

Microsoft und Sony bringen ihre neuen Konsolen Ende 2020 auf den Markt. Allerdings stehen konkrete Release-Termine noch nicht fest. Unklar ist auch, ob die Xbox Series S am selben Tag erscheinen wird, oder erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Sony hat ebenfalls mit der PS5 Digital-Edition eine zweite Next-Gen-Playstation angekündigt und diese bereits offiziell vorgestellt. Womöglich wird diese schon von Anfang an erhältlich sein - das lässt zumindest ein Leak eines französischen Händlers vermuten, der kürzlich die Preise und Konsolen auf seiner Webseite gelistet hatte. (ök) *tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant: PS5 oder Xbox Series X? Umfragen-Ergebnisse zeigen klaren Favoriten der Spieler.

Diese fünf Top-Games erscheinen demnächst

Das Spiel "Cyberpunk 2077" ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
Das Spiel «Cyberpunk 2077» ist von seinem Umfang her extrem ambitioniert. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
"Cyberpunk 2077" gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn
«Cyberpunk 2077» gilt schon vor seiner Veröffentlichung als das Hypespiel des Jahres. Foto: CD Projekt Red/dpa-tmn © CD Projekt Red
In "Aassassin's Creed Valhalla" schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn
In «Assassin's Creed Valhalla» schlüpfen Spielende in die Rolle der Wikingerin oder des Wikingers Eivor. Foto: Ubisoft/dpa-tmn © Ubisoft
In "Star Wars Squadrons" können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
In «Star Wars Squadrons» können Spielende zwischen verschiedenen Sternenjägern als Flug- und Kampfgerät wählen. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Star Wars Squadrons" erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn
«Star Wars Squadrons» erlebt man im Cockpit aus der Ego-Perspektive. Foto: STAR WARS/Lucasfilm Ltd/Electronic Arts Inc/dpa-tmn © STAR WARS
"Iron Man" gibt auf die Mütze: "Marvel's Avengers" laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn
«Iron Man» gibt auf die Mütze: «Marvel's Avengers» laden zur Prügelei mit Superhelden. Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Ohne Superkräfte läuft nichts in "Marvel's Avengers". Foto: Square Enix/dpa-tmn
Ohne Superkräfte läuft nichts in «Marvel's Avengers». Foto: Square Enix/dpa-tmn © Square Enix
Abflug - eine Spielszene aus "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake". Foto: Activision/dpa-tmn
Abflug - eine Spielszene aus «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake». Foto: Activision/dpa-tmn © Activision
Tricks ohne Ende: In "Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake" können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn
Tricks ohne Ende: In «Tony Hawk's Pro Skater 1+2 Remake» können Skaterinnen und Skater zeigen, was sie draufhaben - zumindest virtuell. Foto: Activision/dpa-tmn © Activision

Auch interessant

Kommentare