1. tz
  2. Leben
  3. Geld

Rentenversicherung: Ohne diese wichtige Nummer geht nichts

Erstellt:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Die Nummer der Rentenversicherung muss man bei vielen Gelegenheiten zur Hand haben. Hier kann man sie auf die Schnelle finden.

Für manche reicht sie gerade so zum Leben, anderen ermöglicht sie einen entspannten Ruhestand: Die Rente. Gemeinsam ist allen Empfängern, dass sie den Betrag für ihren Lebensherbst fest einkalkulieren (und dabei bitte nicht auf diese fiese Betrugsmasche hereinfallen).

Rentenversicherung: Ohne diese wichtige Nummer geht nichts

Schon lange vor Eintritt ins Rentenalter beschäftigen sich die meisten Deutschen immer mal wieder mit diesem Thema, sei es im Rahmen großer politischer Diskussionen – oder in Form einer unscheinbaren Nummer. Denn die zwölf Ziffern der Rentenversicherungsnummer (RVNR) gehören zu einem deutschen Bundesbürger ein Leben lang wie sein Fingerabdruck, und lassen sich in der Regel auch nicht ändern. Bislang erhält man sie beim Eintritt ins Berufsleben, Jahrgänge ab 2005 bekommen sie aber bereits bei der Geburt.

Während seines Berufslebens muss man die RVNR immer mal wieder angeben, und zwar bei folgenden Gelegenheiten:

Daher ist es wichtig, zu wissen, wo man diese Nummer überhaupt findet – und sie im Bedarfsfall schnell zur Hand zu haben.

Renteninformation
Auch auf der regelmäßigen Renteninformation ist die wichtige Nummer zu finden. © picture alliance / dpa

Und hier ist die RVNR zu finden:

Rentenversicherung: Man könnte sie sogar leicht auswendig lernen

Übrigens ist das scheinbare Wirrwarr der zwölfstelligen Nummer, bestehend aus elf Zahlen und einem Buchstaben, durchaus geordnet. Man könnte sie also mit wenig Aufwand sogar auswendig lernen.

So ist die RVNR aufgebaut:

StelleBedeutung
1 und 2Bereichsnummer des Rentenversicherungsträgers
3 bis 8Geburtsdatum
9Anfangsbuchstabe des Geburtsnamens
10 und 11Seriennummer (Männern 00 bis 49, Frauen oder divers 50 bis 99)
12Interne Prüfziffer

Auch interessant

Kommentare