Das Spar-Tagebuch

Wie viel Miete diese "sparsame" 22-Jährige im Monat ausgibt, sprengt jeden Geldbeutel

+
Manche Menschen müssen jeden Cent umdrehen - nicht so unsere anonyme Geld-Tagebuch-Führerin.

Bei den Spartipps dieser jungen Frau stellen sich so manch einem die Nackenhaare auf. Denn was sie unter Sparen versteht, ist nicht von dieser Welt.

Die junge Unternehmerin aus den USA verdient ganze 25.000 Dollar monatlich. Doch ganz vorbildlich will auch sie sparsam mit ihrem Gehalt umgehen - und schreibt anonym Tagebuch über ihre Ausgaben. Außerdem im Tagebuch enthalten - Spartipps, die die Stirn runzeln lassen.

Tricks der wohlhabenden Frau führen im Netz zu Shitstorm

So gibt die junge E-Commerce-Unternehmerin aus New York monatlich rund 1.200 US-Dollar für Miete, über 1.000 Dollar für Kleidung und Beauty-Produkte und rund 275 Doller für Speisen und Getränke aus - besteht aber darauf, dass sie nicht auf großem Fuß lebt.  

Um das zu untermauern, gibt sie dem britischen News-Portal Mirror zufolge auch Spartipps: So knausert sie beim Transport. Hier wird anstatt des Taxis ein Uber-Auto bestellt, das günstiger ist. Und noch einen Trick hat sie auf Lager: Sie überweist jeden Tag Geld von ihrem Girokonto aufs Sparkonto, damit sie erst gar nicht in Versuchung gerät, eine Chanel-Tasche oder ähnliches zu kaufen.

Paar zieht mit 30 in Seniorenresidenz, um Geld zu sparen - mit überraschendem Ausgang.

In sozialen Medien hat das Tagebuch für Aufsehen gesorgt, etliche User bezeichneten es als nervig und machten sich über die Tipps der jungen Frau lustig. Ein Twitter-Nutzer kommentierte voller Zorn: "Ich werde einen Kommentar verfassen, sobald die blinde Wut nachgelassen hat."

Ein anderer schrieb: "Ich wette, ihre Eltern haben ihr richtig viel Geld gegeben, um dieses Geschäft zu gründen. Wie in aller Welt verdient sie so viel Geld? Die meisten kleinen Unternehmer mussten einen Kredit aufnehmen, den sie abbezahlen müssen (…)", sagte ein anderer.

Doch nicht alle hatten etwas gegen die Veröffentlichungen der 22-Jährigen, die jeden Monat rund 20.000 Dollar auf ihr Sparkonto zurücklegt. Ihre "Verteidiger" sprechen davon, dass viele einfach nur eifersüchtig wären.

Richtig sparen: Mit diesen zehn Tipps sparen Sie viel Geld im Alltag.

jg

Mit diesen sieben Tipps sparen Sie im Alltag viel Geld

Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen.
Wer ständig zu viel für sein Handy zahlt, sollte dringend den Tarif wechseln. So können Sie je nach Anbieter im Monat bis zu 25 Euro sparen. © Pixabay
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen.
Wer sich regelmäßig zuhause vorkocht, anstatt sich mittags was vom Bäcker zu holen oder in der Kantine zu essen, kann bis zu 100 Euro im Monat einsparen. © Pixabay
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro.
Viele zahlen eine Menge Geld für Fitnessstudios - doch gehen kaum hin, besonders nicht in den Sommermonaten. Kostenlose Fitness-Apps sind oftmals genauso gut - und Sie sparen sich pro Monat 50 bis 80 Euro. © Pixabay
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr.
Wer regelmäßig mit dem Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit fährt, muss weniger Benzin zahlen. Dadurch bleibt Ihnen Ende des Monats viel Geld übrig - bis zu 200 Euro mehr. © Pixabay
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat.
Wer nur mit Karte zahlt, verliert irgendwann den Überblick über seine Finanzen. Am Ende des Monats wundert man sich dann, wieso so viel Geld vom Konto abgebucht wurde. Gewöhnen Sie sich an, vor allem Kleinstbeträge mit Bargeld zu zahlen. Dadurch achten Sie mehr aufs Geld und sparen so schon mal bis zu 100 Euro im Monat. © Pixabay
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen.
Besonders im Sommer ist kaltes Leitungswasser mit Früchten oder Zitronen eine Wohltat. Zudem ist es auf Dauer günstiger, als ständig Limonaden & Co. zu kaufen. Wer darauf verzichtet, kann mit einem Plus von 50 Euro auf dem Konto rechnen. © Pixabay
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger.
In den Urlaub fahren entspannt - aber nur, wenn er nicht zu sehr ins Geld geht. Nutzen Sie Frühbucherrabatte oder Last-Minute-Angebote statt im Reisebüro zu buchen. Dadurch zahlen Sie bei einer Reise schon mal 200 bis 300 Euro weniger. © Pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld wirklich stammt
Paar lebt in Saus und Braus - dann findet Polizei heraus, woher das Geld wirklich stammt
"Bares für Rares": Horst Lichter spricht über seinen Abschied aus Kult-Show
"Bares für Rares": Horst Lichter spricht über seinen Abschied aus Kult-Show
Black Friday 2019: Bereits jetzt die ersten Angebote im Überblick
Black Friday 2019: Bereits jetzt die ersten Angebote im Überblick
Kassierer verraten: Darum öffnen wir Eierkartons - aber nicht aus diesem Grund
Kassierer verraten: Darum öffnen wir Eierkartons - aber nicht aus diesem Grund

Kommentare