6 Tipps für München und Umgebung

Schlemmen nach dem Corona-Lockdown: Foodbloggerin Bianca verrät, wo es jetzt besonders gut schmeckt

Foodbloggerin Bianca freut sich, wenn die Münchner Restaurants wieder öffnen dürfen.
+
Foodbloggerin Bianca freut sich, wenn die Münchner Restaurants wieder öffnen dürfen.

Die Welt steht Kopf und es gibt so gut wie keinen Menschen, der nicht in irgendeiner Form von der Corona-Krise betroffen ist. Ganz vorne mit dabei: Die Münchner Gastronomiebetriebe.

München - Am liebsten würde ich schon jetzt wieder jeden Tag in ein anderes Restaurant gehen, köstlich essen und so die Gastronomen unterstützen. Aktuell klappt das leider noch nicht, aber ab dem 18. Mai dürfen Gastronomien ihre Außenbereiche der Restaurants bis 20 Uhr öffnen. 

Auch Biergärten öffnen unter strengen Hygieneauflagen wieder. Ab dem 25. Mai dürfen dann bis 22 Uhr unter ebenso strengen Auflagen, auch die Innenräume der Speiselokale besetzt werden.

Biancas Foodblog zur Corona-Krise: 6 Restaurants, auf die ich mich schon wieder sehr freue

Restaurant La Bohème:

Leopoldstraße 180, 80804 München https://boheme-schwabing.de/ 

Einer meiner Schwabinger Favoriten ist und bleibt schon immer das hippe La Bohéme. Klasse Drinks, kompetentes Personal, super Ambiente und grandioses Fleisch. Ab dem 20.05. wird die Terrasse jeden Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet und ihr könnt am Schwabinger Tor in der Sonne sitzen und köstliche Drinks sowie feines Essen genießen. Ab dem 27.05. hat dann auch der stylische Innenbereich de La Bohéme wieder geöffnet und es wird bis 22 Uhr möglich sein zu speisen. Ich freue mich schon sehr auf Burger, Suppen, Salate, Roastbeef vom Black Angus, (aktuell) Schrobenhausener Stangenspargel oder auch den wechselnden “Catch of the Day”. Was erhalten bleibt ist der derzeitige Abhol- und Lieferservice.

George Prime Steak House:

Maximilianspl. 9, 80333 München; https://georgeprimesteak.com/de/ 

Zwar habe ich in den letzten Monaten viel zu Hause gekocht, bei den Steaks habe ich mir meinen Appetit aber ganz klar für das neu eröffnete George Prime Steak House aufgehoben. Erst einige Wochen vor der Pandemie eröffnet, überzeugt das Steakhouse mit Seafood und Steaks, wie es sie so leicht kein zweites Mal in München zu finden gibt. Jetzt öffnet das Steakhouse ab dem 26.05. wieder und überrascht sogar mit einer kleinen, neu errichteten Terrasse. Ich freue mich auf einen gelungenen Start in der Raw Bar, begleitet von grandiosen Vorspeisen und einem entspannten Abend im Restaurant Bereich mit Steaks, Tatar und Co. Schon der Fleischschrank sowie der integrierte Weinschrank sind eine Reise wert. Schaut unbedingt vorbei, es lohnt sich. Immer Dienstag bis Samstag von 17 bis 22 Uhr könnt ihr es euch hier gut gehen lassen.

Gastro-Tipps für München und Umgebung: Bianca Murhty verrät, wo es besonders gut schmeckt

Waldgasthof Buchenhain:

Am Klettergarten 7, 82065 Baierbrunn; https://www.hotelbuchenhain.de/ 

Was freue ich mich auf den idyllisch gelegenen Waldgasthof Buchenhain samt griabigen Stüberln, sonnigen Biergarten, Grill und Co. etwa 25 Minuten entfernt von München gelegen, lohnt sich hier eine Fahrt immer wieder für mich. Ab dem 18.05. könnt ihr hier im gemütlichen Biergarten sitzen, exzellente bayerische Küche genießen und euch die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Ab dem 25. Mai wird dann auch im Inneren des Waldgasthofes – das Restaurant liegt im gleichnamigen Hotel – in den verschiedenen Stüberln serviert. Hier habe ich mir es schon richtig gut gehen lassen und rösche Ente, saftige Gans, hausgemachten Kaiserschmarrn oder auch goldgelben gebratenes Wiener Schnitzel bestellt. Ab dem 30.05. öffnet das Hotel übrigens wieder für Touristen. Schaut am besten zeitnah vorbei, so wie ich, dann könnt ihr euch noch eines der feinen Spargelgerichte bestellen. Der To go-Service wird weiterhin parallel betrieben.

MUN Restaurant:

Innere Wiener Straße 18, 81667 München; https://munrestaurant.de/ 

Endlich wieder asiatisch essen gehen. Da es im MUN keinen Freisitz gibt, öffnet das Restaurant erst wieder ab dem 26.05 seinen Innenbereich. Die Reservierungszeiträume für bestes asiatisches Essen auf gehobenem Niveau sind zwischen 18 und 20 Uhr sowie zwischen 20 und 22 Uhr. Serviert wird euch entweder ein “Mun Early Gourmet”-Menü (55 Euro) mit drei Gängen (18 bis 20 Uhr) oder auch vier Gänge in Form der “Mun Favorites” (75 Euro). Ich freue mich besonders auf Sushi, Tuna Tartar oder auch Miso Black Cod sowie das tolle Ambiente und Muns hervorragende Kochkünste. Auch die Weinberatung bzw. -begleitung wird natürlich angeboten und ist sehr zu empfehlen. Der To go-Service wird weiterhin parallel vom Restaurant MUN angeboten.

Schlemmen nach dem Corona-Lockdown: So groß ist das Angebot in München

Der kleine Flo:

Josephspitalstraße 4, 80331 München; https://derkleineflo.de/ 

Könnt ihr euch noch erinnern, wie sehr ich von dem Burgerladen “Der kleine Flo” geschwärmt habe? Darum ist meine Vorfreude jetzt natürlich umso größer, dass auch der gemütliche Burgerladen mit einer umfangreichen Karte, vollgepackt mit den unterschiedlichsten Mini-Burgern, wieder eröffnet. Ab dem 25.05. könnt ihr euch hier also wieder Mini-Burger vom allerfeinsten schmecken lassen. Dadurch, dass die köstlichen Burger (zwischen 2,70 und 4,20 Euro) mit drei bis vier Bissen verputzt sind, lassen sich mit ausreichend Hunger gut und gerne vier verschiedene Mini-Burger verputzen. Die Saucen sind hausgemacht, die Beilagen vielseitig und ebenfalls von bester Qualität. Ich freue mich schon sehr auf das Platznehmen an gemütlichen Holztischen und auf die Bestellung von Burgern mit Ochse, gezupftem Schwein, Ziegenkäse, Weißwurst, Avocado und Co. Der To go-Service bleibt weiterhin bestehen.

Rokko’s Wirtshaus:

St.-Augustinus-Straße 6, 81825 München; https://rokkos.de/

Alle Finger und Zehen genügen nicht mehr zum Zählen, sooft war ich schon zu Gast im gemütlichen Rokko's Wirtshaus – übrigens auch mein Hotspot für alle wichtigen Fußballspiele. Warum? – Einmal, weil es nur einen Steinwurf von meinem Zuhause entfernt ist, zum anderen, weil es bei Rokko’s immer schmeckt und der Service mit Herzlichkeit sowie die Küche mit gutem und abwechslungsreichen Essen überzeugt. Die blickdichte Terrasse öffnet ab dem 18.05., der großzügige Innenbereich ab dem 25.05. zu den “genehmigten” Öffnungszeiten bis 20 Uhr (Terrasse) bzw. 22 Uhr (Innenbereich). Noch bin ich mir nicht sicher, ob ich mir zuerst eine große Pizza, ein saftiges Cordon Bleu mit Bratkartoffeln oder eine saisonale Highlights wie beispielsweise Schrobenhausener Stangenspargel mit Rinderlende bestelle. Hier freue ich mich ganz besonders auf den herzlichen Umgang am Tisch mit den Gästen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
Schlagen Sie Eier einfach so auf und sparen Sie sich jede Menge Frust
Schlagen Sie Eier einfach so auf und sparen Sie sich jede Menge Frust
Machen Sie auch diesen Avocado-Fehler? Diese Folgen drohen
Machen Sie auch diesen Avocado-Fehler? Diese Folgen drohen
Fünf-Minuten-Methode: So backen Sie einfach frisches Brot selbst
Fünf-Minuten-Methode: So backen Sie einfach frisches Brot selbst

Kommentare