1. tz
  2. Leben
  3. Genuss

Wiederbelebung: Dieses irre Gadget spaltet Bierfans

Erstellt:

Kommentare

Die Schaumkrone auf dem Bier ist Pflicht, aber leider vergänglich.
Die Schaumkrone auf dem Bier ist Pflicht, aber leider vergänglich. © picture alliance/dpa/Lino Mirgeler

Der Schaum auf dem Bier ist wie die Sahne auf der Torte - er macht den Genuss erst perfekt. Aber leider verfliegt der Schaum schneller, als das Glas leer ist. Bis jetzt...

Es gibt Dinge, die man nicht unbedingt braucht, die aber das Leben eindeutig lustiger machen. Auf der nächsten Party sollten Sie sich mal mit einem "Bierschäumer" blicken lassen.

Immer Schaum im Glas

Dieser seltsame Amazon-Fund sieht auf den ersten Blick aus, wie ein herkömmlicher Bierhumpen, aber die "Magie" steckt im Henkel. Darin befindet sich ein Mechanismus, den man mit einem Daumendruck betätigt. Damit stößt man eine kleine Platte am Glasboden an, die das Bier wiederbelebt und eine neue wunderschöne Schaumkrone zaubert. Wie das ganze in Aktion aussieht, zeigt dieses Video:

Auch interessant: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg!

Nicht für alle Biertrinker ein Genuss

Bei genauerer Betrachtung fällt allerdings auf, dass der Bierkrug aus Plastik ist. Zur Not kann man Bier natürlich auch mal aus Plastikbechern trinken, aber für echten Genuss braucht es doch eher ein Glas. Außerdem stellt man sich unweigerlich die Frage, ob die Kohlensäure aus dem Bier nicht völlig verfliegt, wenn man immer wieder daran herumrüttelt...

Als Partygag oder Geschenk ist der Bierschäumer aber sicher eine witzige Idee.

Lesen Sie auch: Kein Schaum auf dem Bier? So einfach können Sie das verhindern

ante

Auch interessant

Kommentare